SchenkAir
CONCORDIA
Mercedes-Benz Team Weilenmann
USV Eschen Mauren
van Eck Verlag

Fussball-WM: Russland eliminiert Spanien
01.07.2018 19:57


Riesenüberraschung im Achtelfinale – Spanien verliert im Elferschiessen

 

Russland, das über sich hinausgewachsen ist, steht nach einem von Spanien dominierten Spiel überraschend im Viertelfinale. Die Iberer verloren nach einem 1:1 n.V. das entscheidende Elferschiessen mit 3:4.

ZSKA-Oldie Sergei Ignashevich lenkte den Ball nach einem Duell mit Sergio Ramos ins eigene Tore (11.). Artem Dzyubu verwandelte später einen Elfmeter nach Handspiel von Pique souverän zum Ausgleich (41.). In der schwachen zweiten Halbzeit fallen keine weiteren Tore. Spanien rennt und renn an, in den meisten Fällen kopf-und ideelos, so dass auch eine mächtige unter Druck stehenden russische Abwehr den pausenlosen Angriffen Stand halten konnte.
Auch die Verlängerung brachte keine Treffer, sodass ein Penaltyschiessen über den Aufstieg ins Viertelfinale zu entscheiden hatte.

Im Viertelfinale trifft Russland auf den Sieger des Spiels Kroatien/Dänemark.

 

 

Moskau, 1.7.2018, Fussball-WM. Finalrunde, Achtelfinale: Spanien-Russland im Luschnikistadion. Sergej Ignaschewitsch aus Russland schiesst den Elfmter. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

 

 

 

 

  anmelden