SchenkAir
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Mercedes-Benz Team Weilenmann
akkubatteriecenter
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

Fussball-WM: Kroatien im Penaltyschiessen weiter
02.07.2018 07:22

 

Dänemark scheiterte knapp: 1:1, 1:1 und 4:3 n.E.

 

 

Zwei Stunden unerbitterlicher Kampf und Defensivpower bei den Kroaten und den Dänen -dann musste zum zweiten Mal an diesem Achtelfinal-Sonntag der WM in Russland das Elfmeterschießen entscheiden. Da setzte sich Kroatien gegen Dänemark durch und steht unter den Top-Acht. Nach 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden, der Endstand lautete 4:3.

Schnelle Tore

Das ansonsten ereignisarme Spiel begann spektakulär: Nach 50 Sekunden lag Dänemark, der Aussenseiter, schon in Führung. Nach einem von Thomas Delaney verlängerten Einwurf von Jonas Knudsen brach in der kroatischen Abwehr Chaos aus, welchen Thomas Jörgensen aus 5 Metern zum 1:0 ausnützte.

Drei Minuten später wollte Henrik Dalsgaard befreien und schoss seinem Kollegen Andreas Christensen den Ball ins Gesicht. Der Ball fiel dem ex-Bayern-Stürmer Mario Mandzukic vor die Füsse, der zum 1:1 abstaubte.

Aber Abwehrchaos konnten in der Anfangsphase auch die Skandinavier. Beim Versuch eines Befreiungsschlags schoss Henrik Dalsgaard seinem Kollegen Andreas Christensen ins Gesicht, der Ball flipperte vor die Füße von Mario Mandzukic, der zum 1:1 abstaubte (4. Minute).

Es war ein Kampf bis zum Schluss. Auch nach 120 Minuten stand die Partie noch 1:1, dann folgte das Elfmeterschiessen. Da hatten die Kroaten das Glück auf ihrer Seite.

 


Luka Modric (CRO) gehörte zu den besten Kroaten, auch beim Sieg über Dänemark am 1. Juli im Novogorod Dizhny Stadium anlässlich der Fussball-WM 2018 in Russland. Foto: Picture Alliance Frankfurt/Main.

 

 

 

 




 

  anmelden