SchenkAir
Radio Liechtenstein
sporteo
CONCORDIA
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

Fussball-WM: Frankreich-Belgien –erster Finalist gesucht
10.07.2018 07:48


Zwei gleich starke Teams
heute im Einsatz

Wer glaubt, dass Frankreich als Weltmeister 1998 gegen Belgien im Halbfinale von heute Dienstag (20 Uhr) im Vorteil läge, sieht sich wahrscheinlich getäuscht. Beide Teams sind gespickt mit hochtalentierten Stars- doch welche Mannschaft ist auf welchen Positionen besser bestückt?

Die Abwehr von Frankreich wird von Experten etwas stärker als Belgien eingestuft, während beim Torhüter der belgische 2-Meter-Mann Thibaut Courtois etwas bessers ein dürfte als der französische Keeper Hugo Lloris.

Im Mittelfeld sind beide Teams in etwa gleich stark. Was die Abräumer vor der Abwehr angeht, haben die Franzosen mit N’Golo Kanté und Paul Pogba die Nase gegenüber Belgien vorn. Dafür haben die Belgier aber einen Dirigenten von Weltklasseformat namens Kevin De Bruyne.

Im Angriff verfügt Belgien mit seinem Dribbelkünstler Eden Hazard und Romelu Lukaku als Sturm-Tank zwei der stärksten Stürmer dieser WM. Aber auch Frankreich mit Antoine Griezmann und seinem Wunderknaben Kylian Mbappé muss sich nicht verstecken. Das Duell der Stürmer geht auf dem Papier unentschieden aus.

Auch nach der Verlängerung? - Jedenfalls dürfen wir uns auf ein spannendes Spiel freuen.

 


Belgien verfügt in Kevin De Bruyne (r.) einen Mittelfeldspieler vom Weltformat.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

  anmelden