SchenkAir
sporteo
Wirtschaft zum Schützenhaus
Laendlekicker
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Froome gewinnt 9. Etappe bei der Vuelta
27.08.2017 19:25

Ausbau der Gesamtführung
vor Chaves und Roche

 

Der vierfache Tour de France-Gewinner Chris Froome baut in jeder Etappe seinen Vorsprung, wenn auch minimal, aus. Der Brite siegte nach 174 Kilometern von Orihuela hinauf zur Bergankunft Cumbre del Sol (1. Kat) nach einer späten Attacke als Solist mit vier Sekunden Vorsprung auf seinen schärfsten Widersacher Esteban Chaves (Orica-Scott).

Den dritten Platz holte sich mit fünf Sekunden Rückstand der erneut starke Kanadier Michael Woods (Cannondale-Drapac), weitere drei Sekunden dahinter folgte der für das deutsche Sunweb-Team fahrende Niederländer Wilco Kelderman, der zeitgleich mit dem Russen Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) das Ziel erreichte.

In der Gesamtwertung führt Froome nun mit 36 Sekunden auf Chaves und bereits 1:03 Minuten auf den Iren Nicolas Roche (BMC). Dahinter folgen der Italiener Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida/+1:15) und der US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC/+1:26).

 

 

Tageswertung

1. Chris Froome (Sky)
2. Esteban Chaves (Orica-Scott) +0:04
3. Michael Woods (Cannondale-Drapac) +0:05
4. Wilco Kelderman (Sunweb) +0:08
5. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) s.t.

Gesamtwertung

1. Chris Froome (Sky)
2. Esteban Chaves (Orica-Scott) +0:36
3. Nicolas Roche (BMC) +1:03
4. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +1:15
5. Tejay van Garderen (BMC) +1:26

 

 


Nach dem Gewinn der Tour de France 2017, ist Chris Froome auch bei der Vuelta das Mass aller Dinge. Heute gewann er die 9. Etappe und baute seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Bild: Cor Vos.

 

 

 

 

 

  anmelden