SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
CONCORDIA
Laendlekicker
Wirtschaft zum Schützenhaus

Formel 1: Vettel gewinnt GP von Grossbritannien
08.07.2018 17:49

 

 

Sieg vor Hamilton und Kimi Räikkönen  

 

Es war ein recht turbulenter Grand Prix von  Grossbritannien, den der deutsche Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel vor dem Lokalmatador Lewis Hamilton (Mercedes) und seinem Teamgefährten Kimi Räikkönen gewinnt.

Es ist der zweite Sieg von Vettel in Silverstone und der erste Nicht-Hamilton-Sieg in England seit fünf Jahren.

In der ersten Runde kommt es zu einem Kontakt zwischen Hamilton und Räikkönen, der dafür mit 10 Sekunden bestraft wird. Der Weltmeister kämpft sich daraufhin aber zurück.

Im Finish sorgen zwei Safety-Car-Phasen nach Unfällen von Marcus Ericsson (Sauber) bzw. Carlos Sainz (Renault) und Romain Grosjean (Haas) für Action. Vettel schnappt sich am Ende Bottas, der letztlich nur Vierter wird, und fährt den Sieg nach Hause.

In der WM führt Vettel mit 171 Punkten vor Hamilton mit 164 Zählern.

 


Sebastian Vettel (Ferrari) gewinnt den GP von Grossbritannien in Silverstone vor Lewis Hamilton und Räikkönen. (Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main).

 

 

 

  anmelden