SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
akkubatteriecenter
Radio Liechtenstein
van Eck Verlag

FCV:Rücktritt des Präsidenten Johann Albin
03.09.2013 10:30

Vorstand/VR des FC Vaduz formiert sich neu

Der Vorstand bzw. Verwaltungsrat des FC Vaduz wird sich an der diesjährigen Generalversammlung am 24. September neu formieren. Präsident Albin Johann wird sich dabei für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stellen. Zudem werden die langjährigen Mitglieder Alfred Lampert und Walter Walser aus dem Vorstand bzw. Verwaltungsrat ausscheiden.

Für Albin Johann endet somit die Präsidentschaft nach rund 4 Jahren. Johann übernahm das Ruder beim FC Vaduz während einer sehr turbulenten Zeit. In seiner Amtszeit gelang es ihm jedoch, den FC Vaduz wieder in ruhigere Gewässer zu führen und für Kontinuität zu sorgen. In enger Zusammenarbeit mit Vorstand/VR und Geschäftsführer Patrick Burgmeier wurden wichtige Vereinsziele wie der neue Vertrag mit der SFL, substantielle Budgetreduktion,  sportliche Neuausrichtung mit Kooperationen USV und FC Balzers sowie Unterbau U23 erreicht. Albin Johann wird weiterhin die Interessen des Hauptsponsors MBPI AG wahrnehmen und sofern gewünscht, dem FC Vaduz mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nicht zuletzt möchte die MBPI AG auch dem von der UEFA propagierten Financial Fairplay Rechnung tragen und befürwortet eine klare Trennung von Präsidentschaft, Aktionariat und Hauptsponsoring.

Ruth Ospelt als Präsidenten-Nachfolgerin

Als Nachfolgerin von Albin Johann wird der Vorstand bzw. Verwaltungsrat des FC Vaduz die bisherige Vize-Präsidentin Ruth Ospelt an der Generalversammlung vorschlagen. Die Vaduzerin war im Zuge der Professionalisierung des FC Vaduz Mitarbeiterin der ersten Stunde auf der Geschäftsstelle und bekleidete zuletzt das Amt der Vize-Präsidentin über 4 Jahre. Zudem war sie Präsidentin der Gönnervereinigung "Premier Club", ist langjähriges Mitglied des VIP-Clubs und kennt den Verein in- und auswendig. Das Amt des Vize-Präsidenten soll neu Matthias Biedermann übernehmen, der für den Bereich "Breitensport" beim FC Vaduz verantwortlich ist und bei der Neugründung der U23 Mannschaft und der Integration des Rugbys beim FC Vaduz federführend wirkte. Die beiden Ressorts Finanzen und Kommunikation werden neu bei Geschäftsführer Patrick Burgmeier angesiedelt werden. Somit soll Ruth Ospelt hauptsächlich eine repräsentative Funktion übernehmen und das gut ausgebaute Netzwerk, insbesondere mit der SFL, weiter pflegen. Der jetzige Vorstand bzw. Verwaltungsrat möchte mit dieser internen Lösung auf Kontinuität setzen und den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen.

Vorschläge für Vorstand bzw.VR

Der Vorschlag für den neuen Vorstand bzw. Verwaltungsrat des FC Vaduz sieht somit wie folgt aus:

- Ruth Ospelt, Präsidentin
- Matthias Biedermann, Vize-Präsident, Ressort Breitensport
- Lorenz Gassner, Ressort Junioren
- Christopher Holder, Marketing
- Michael Baum, Vertreter des VIP-Clubs

Der gesamte Verein bedankt sich bei Albin, Alfred und Walter für ihren enormen Einsatz für den FC Vaduz und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

Auch in Zukunft werden wir Profifussball im Rheinparkstadion stehen. Albin Johann wird weiterhin die Interessen des Hauptsponsors MBPI AG wahrnehmen und sofern gewünscht, dem FC Vaduz mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nicht zuletzt möchte die MBPI AG auch dem von der UEFA propagierten Financial Fairplay Rechnung tragen und befürwortet eine klare Trennung von Präsidentschaft, Aktionariat und Hauptsponsoring.



  anmelden