SchenkAir
Laendlekicker
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
van Eck Verlag
Radio Liechtenstein

FC Vaduz: Enttäuschung weicht Optimismus
04.08.2018 17:26


In Schaffhausen ist wieder Alltag angesagt –
die Punktejagd beginnt

 

 

Die Spieler des FC Vaduz haben in diesen englischen Wochen nicht lange Zeit gehabt, der Enttäuschung über das Ausscheiden in der Europa League nachzuleben. Denn bereits am Sonntag sind sie wieder im Alltag angelangt.


In der Meisterschaft der Challenge League wartet die letztjährige Überraschungsmannschaft Schaffhausen. Eigentlich sind die Munotstädter der Lieblingsgegner der Vaduzer, denn in den letzten Auseinandersetzungen hat der FC Vaduz kein Spiel verloren, lediglich am 12. Mai 2018 spielten Liechtensteiner im LIPO Park in Schaffhausen 3:3.

Nach den Strapazen der letzten Wochen in der Europa-League dürften die Schaffhauser etwas frischer sein. Das soll jedoch die Chancen der Vaduzer keineswegs schmälern. Sie sind gut drauf und wenn die Kampfmoral und der unbedingte Siegeswille dazu kommen, kann nichts mehr fehl gehen.

 

Jetzt geht’s nur noch um Punkte

Trainer Roland Vrabec möchte nun den Fokus ganz auf die Meisterschaft legen und sich in der Spitzengruppe halten. Gute Spiele bringen gute Resultate und gute Resultate sollten über kurz oder lang auch mehr Zuschauer ins Rheinparkstadion locken.

Der FC Schaffhausen hat sich lt. Meldung mit zwei Spielern aus der 1. Liga verstärkt, wie es heisst. Aus den ersten beiden Meisterschaftspartien schauten für den FCS drei Punkte heraus. (3:0-Niederlage in Rapperswil und 2:0-Sieg gegen Wil). Gegen Vaduz streben die Schaffhauser weitere drei Punkte an.

Aber auch der FC Vaduz will einen Dreier einfahren. Auch er hat aus zwei Spielen drei Punkte geholt (1:3 in Chiasso, 1:2-Heimniederlage gegen Lausanne). Die grosse Frage: Wie ist der FCV nach dem Auftritt auf europäischer Ebene drauf? Ist die Mannschaft im Meisterschaftsmodus angekommen?

Beim FCV fehlen Mikus, Puljic und Sülüngöz, beim FCS der gesperrte Demhasaj. Auch Bunjakus Einsatz ist fraglich. Schiedsrichter der Partie ist Stefan Horisberger.

Das Spiel beginnt am Sonntag, 5. August um 14:30 Uhr im LIPO Park in Schaffhausen.

 

 


Gajic im Spiel gegen Lausanne.

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden