SchenkAir
van Eck Verlag
Radio Liechtenstein
USV Eschen Mauren
Elkuch

FC Buchs kassiert erste Niederlage in Winkeln
03.09.2017 10:17


2.Liga Inter: Trainer Clemente: „Wir
waren zu wenig kreativ“

 

Der FC Buchs kassierte als Neuling und bisheriger Tabellenleader in der 2. Liga Interregional  die erste Saison-Niederlage. Mit 1:0 ging Winkeln als glücklicher Sieger vom Platz, ein Resultat, das dem Gastgeber eher schmeichelt.

Denn der FC Buchs war die spielbestimmende und technisch überlegene  Mannschaft, agierte aber im Gegensatz zu den Auftaktspielen, die sie alle erfolgreich gestalteten,  wie Spielertrainer Cecco Clemente nach dem  Spiel sagte „zu wenig kreativ“. Winkeln war effizient und nützte den einzigen Fehler, der durch eine misslungene Rückgabe zustande kam, gnadenlos aus und erzielte durch Roger Kobler noch vor der Halbzeitpause das mehr als schmeichelhafte 1:0.

Buchs rannte praktisch das gesamte Spiel pausenlos an, fand aber gegen die massierte Winkler Abwehr keine Lücke, um durch zu stossen. Oft hätte ein Doppelpass, oder ein Pass in die Tiefe schon genügt, um das Spiel  zu kippen. Die Werdenberger bemühten sich redlich gegen das Bollwerk aufzukommen, aber es fehlte an diesem Tag auch das nötige Quentchen Glück. Das kann im nächsten Spiel schon wieder ganz anders ausschauen. 

 

Telegramm:

Sportanlage:  Gründenmoos, St. Gallen
Zuschauer: 200
FC Buchs: Caluori, Solinger, Ventura , Kalberer, Andrade, Rohrer Raphael,  Gadient, Schlegel, Andrade Helmar, Giger, Rohrer Kevin. Ergänzungsspieler: Tinner Daniel, Nuhija, Tinner Stefan, Hanselmann, Amzi. Trainer: Cecco Clemente, Andreas Hofer
Tor: 39.min. 1:0 Roger Kobler
Bemerkungen: FC Buchs mit einigen verletzten Stammspielern, darunter auch Spielertrainer Clemente; 4 gelbe Karten für Winkeln, 1 gelbe Karte für Buchs.

 

2. Liga interregional - Gruppe 6

Chur –Schaffhausen II  3:3
Frauenfeld – Linth 1:4
Kreuzlingen – Uzwil 1:0
Winkeln – Buchs 1:0
Einsiedeln-Bazenheid  verschoben

Sonntag, 3.9.2017

 

14:30 Freienbach-Wil 2
15 00 Dübendorf –Rüti  


Tabelle

 

1.

FC Kreuzlingen

4 Spiele

       

8

:

3

10 Punkte

 

2.

FC Buchs 1

4

       

7

:

3

9

 

3.

FC Linth 04

4

       

12

:

6

9

 

4.

FC Frauenfeld

4

       

8

:

7

7

 

5.

FC Freienbach

3

       

7

:

5

6

 

6.

FC Uzwil 1

4

       

8

:

5

6

 

7.

FC Schaffhausen 2

4

       

8

:

7

5

 

8.

FC Winkeln SG 1

4

       

5

:

10

4

 

9.

FC Einsiedeln 1

3

       

6

:

6

3

 

10.

FC Rüti 1

3

       

4

:

6

2

 

11.

Chur 97 1

4

       

5

:

12

2

 

12.

FC Wil 1900 2

2

       

2

:

3

1

 

13.

FC Dübendorf 1

2

       

1

:

3

1

 

14.

FC Bazenheid 1

3

       

2

:

7

1

 

 

 
Der FC Buchs verliert in Winkeln das vierte Meisterschaftsspiel 1:0, obwohl die Werdenberger die bessere Elf waren. Sturzenegger mit Ball. Bild: Jürgen Posch

 

 

 

 

 

  anmelden