SchenkAir
Laendlekicker
akkubatteriecenter
Radio Liechtenstein
sporteo

FC Balzers:Ein grosser Schritt in Richtung Aufstieg
30.05.2019 08:37

 

 


Der FC Balzers gewinnt in Wil 3:4 und macht einen wichtigen Schritt in Richtung Erste Liga. In der Mauer (links) der neue Balzner Spielertrainer ab der neuen  Saison, Michele Polverino.

 

 

Der FC Balzers behält in Wil mit 3:4 die Oberhand
– Enis Domuzeti dreifacher Torschütze


Das war ein grosser und wichtiger Schritt für den FC Balzers in Richtung Erste Liga. Es war schlussendlich ein verdienter, wenn auch hart erarbeiteter 3:4-Sieg. (Kurzbericht siehe Mittwoch)

Wil II wollte angesichts des drohenden Abstiegs die Partie unbedingt für sich entscheiden. Doch Balzers spielte taktisch klug und sicherte nach hinten gut ab. Mit schnellen Konterschlägen blieb Balzers stets gefährlich. Und so erzielte Baumann nach 34 Minuten die verdiente 0:1-Führung. Wil reagierte und drehte bis zum Pausenpfiff die Begegnung auf 2:1. Die Treffer erzielten Foniqi (41.) und Mettler (43.).

Nach Seitenwechsel kam es zum offenen Schlagabtausch. Innerhalb von fünf Minuten fielen weitere drei Treffer und wieder drehte das Spiel. Diesmal ging der FCB mit 2:3 in Führung. Beide Treffer erzielte Balzers’ Torjäger Enis Domuzeti (52./55.). Dann war wiederum der Gastgeber an der Reihe. Ihm gelang es erneut auszugleichen. Nach dem Treffer von Sejdja stand die Begegnung 3:3. Allerdings nicht sehr lange. Die Intensität des Spiels erreichte ihren Höhepunkt. Mittels Penalty machte Domuzeti das 3:4 und sicherte seinem Team diesen wichtigen Sieg, der nun die einzige Konkurrenz, den FC Kreuzlingen, in Zugzwang bringen wird.

Fällt am Samstag schon die Entscheidung?

Der Vorsprung auf Kreuzlingen beträgt bei einem Spiel mehr bereits fünf Punkte. Und Kreuzlingen spielt am kommenden Samstag gegen das drittplatzierte Rüti /ZH. Sollte Rüti in Kreuzlingen gewinnen und der FC Balzers sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten Frauenfeld gewinnen, ist der sofortige Aufstieg in die Erste Liga perfekt.

 

 

TELEGRAMM

Stadion: Bergholz, Wil, IGP-Arena
Zuschauer: 200
FC Balzers: Klaus, Yildiz, Zarkovic A.(24.Grünenfelder), Rechsteiner, Stähli, Kaufmann, Zarkovic D.(80. Tinner), Hermann, Polverino, Baumann (86.Wolfinger), Domuzeti (88. Mitrovic). Trainer: Patrick Winkler, Daniel Schöllhorn.
Tore: 34.min. 0:1 Baumann, 41.min. 1:1 Foniqi, 43.min. 2:1 Mettler, 52.min. 2:2 Domuzeti (Pen.), 55.min. 2:3 Domuzeti, 57.min. 3:3 Sejdja, 61.min. 3:4 Domuzeti (Pen.)
Verwarnungen: 3xgelb für Wil II, 1x gelb für FCB

 

 

2. Liga interregional - Gruppe 6

Mi 29.05.2019

FC Wil 1900 2 - FC Balzers 3 : 4

 

 

TABELLE


1.

FC Balzers

24

 

 

 

 

57

:

32

   53

 

2.

FC Kreuzlingen

23

 

 

 

 

54

:

28

   48

 

3.

FC Rüti 1

23

 

 

 

 

48

:

36

   41

 

4.

FC Bazenheid 1

23

 

 

 

 

49

:

36

   38

 

5.

FC Uzwil 1

23

 

 

 

 

46

:

35

   37

 

6.

FC Widnau 1

23

 

 

 

 

34

:

37

   32

 

7.

FC Blue Stars ZH

23

 

 

 

 

32

:

46

   31

 

8.

FC Seuzach

23

 

 

 

 

41

:

42

   30

 

9.

Chur 97 1

23

 

 

 

 

38

:

35

   30

 

10.

FC Amriswil 1

23

 

 

 

 

45

:

44

   29

 

11.

FC Wil 1900 2

24

 

 

 

 

55

:

59

   29

 

12.

FC Uster 1

23

 

 

 

 

28

:

46

   24

 

13.

FC Dübendorf 1

23

 

 

 

 

36

:

51

   22

 

14.

FC Frauenfeld

23

 

 

 

 

35

:

71

   18

 

 

Spiele vom Wochenende  

Sa 01.06.2019

16:00 Chur 97 1 - Amriswil 1

16:00 FC Blue Stars ZH - FC Uzwil 1

16:00 FC Balzers - FC Frauenfeld

16:30 FC Kreuzlingen - FC Rüti 1

17:00 FC Bazenheid 1 - FC Uster 1


 

So 02.06.2019

14:00 FC Widnau 1 - FC Wil 1900 2

15:00 FC Dübendorf 1 -

 

 

 
Der FC Balzers gewinnt in Wil nach hartem Kampf mit 3:4.Im Bild von links der dreifache Torschütze Enis Domuzeti (Nr.9), Hermann und Baumann.

 

 

 

 

 

 

  anmelden