SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
CONCORDIA
creativemedia software solutions
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Europa-League: Schalke muss 2:0-Rückstand aufholen
20.04.2017 19:22

Ajax in der besseren Ausgangslange



Schalke 04 hat heute im Rückspiel gegen Ajax (Hinspiel 2:0 für Ajax Amsterdam) einen schweren Stand. Das Team um Trainer Weinzierl muss diesen Rückstand wettmachen. Schalke ist die letzte deutsche Mannschaft in einem laufenden europäischen Wettbewerb.

 

Topleistung von Schalke ist gefragt

 

Die Königsblauen verloren in der Europa League nach einer desolaten Vorstellung das Hinspiel bei Ajax Amsterdam mit 0:2 (0:1). Im Rückspiel von heute Donnerstag braucht der Bundesliga-Zehnte eine enorme Leistungssteigerung, um noch ins Halbfinale einzuziehen.

Spielmacher Davy Klaassen besiegelte die Schalker Niederlage mit einem Foulelfmeter (23.) und einer Direktabnahme (53.). Die Gelsenkirchener durften sich bei ihrem Torhüter Ralf Fährmann bedanken, dass die Ausgangslage nicht noch schwieriger wurde. Der 28-Jährige machte zwei hochkarätige Chancen von Bertrand Traore mit starken Paraden zunichte (54. und 58.).

Topleistung ist gefragt

Heute braucht Schalke im Rückspiel der Europa League gegen Amsterdam ein Topleistung und vorallem eine Qualitätssteigerung. Die Sicherheitsbehörden rüsten sich dagegen für ein Risikospiel - die Fangruppen gelten als verfeindet.

Trotz der Hinspiel-Niederlage und dem schwachen Auftritt in der Bundesliga gegen Darmstadt glaubt Schalke-Trainer Markus Weinzierl noch ans Weiterkommen. "Wenn auch nur mit Aussenseiterchancen",  so Weinzierl.


Rückspiele Europa League Viertelfinale

 

FC Schalke - Ajax Amsterdam (Hinspiel 0:2)

Manchester United - RSC Anderlecht (1:1)

Besiktas Istanbul - Olympique Lyon (1:2)

KRC Genk - Celta Vigo  (2:3)

 


Hoewedes (Schalke) beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Ajax. Bild: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

 

 

 

 

  anmelden