SchenkAir
CONCORDIA
Mercedes-Benz Team Weilenmann
akkubatteriecenter
Laendlekicker

ERSTE LIGA: HÄLT DER HÖHENFLUG DES USV AN?
31.08.2018 18:56



Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger
FC Linth im Sportpark Eschen/Mauren



Obwohl die beiden Teams in den letzten Jahren einige freundschaftliche Testspiele gegeneinander ausgetragen haben, begegnen sich der USV und der FC Linth 04 in der Ersten Liga erstmals auf Augenhöhe.

Die Glarner sind als Neuling erfolgreich in die Meisterschaft gestartet und liegen nach vier Spieltagen mit acht Zählern auf dem 5. Platz. Und ihre bisherige Bilanz darf sich durchaus sehen lassen. Wie der USV hat auch Linth bis jetzt kein Spiel verloren: Tuggen-Linth 3:3; Linth -Gossau 3:1; Winterthur-Linth 0:2; Linth-Wettswil/Bonstetten 3:3.

Der USV baut erneut auf eine stabile Abwehr und den Angriff. Mit Bärtsch und Lehmann, sowie Coppola und Nationalspieler Küng ist auch der Sturm gegen jeden Gegner parat. Trotzdem heisst es aufgepasst, denn Linth spielt einen einfachen und schnellen Angriffsfussball, der manche Verteidigung in arge Nöte bringen kann.

Trotzdem spielen die USV’ler zu Hause klar auf Sieg. Trainer Erik Regtop: »Wenn wir zuhause spielen, heisst unsere Devise immer drei Punkte. Aber Linth hat eine gute Mannschaft, vor der wir den nötigen Respekt haben müssen».

Aber auch der Respekt des Gegners Linth ist da. Auf der Homepage heisst es u.a.:» Wir wissen, dass wir uns steigern müssen, denn Eschen/Mauren ist aktuell in einer Top-Verfassung», so Trainer Schwegler. Defensive Stabilität sollte der Rückkehrer Feldmann wieder bringen, welcher die Abwehr organisiert und für die nötige Ruhe sorgt. «Wir müssen defensiv kompakter stehen und uns besser absichern», so der Wunsch des Trainers. Mit einer guten Einstellung und dem nötigen Glück kann der Aufsteiger gegen Eschen/Mauren bestehen, ansonsten wird es sicher schwierig.»

Die Partie beginnt um 16 Uhr im Sportpark.

 

 

 

1. Liga - Gruppe 3

 

Sa 01.09.2018

16:00 FC Wettswil-Bonstetten - FC Gossau

16:00 USV Eschen/Mauren - FC Linth 04

16:00 FC Mendrisio - FC Tuggen

16:00 FC United Zürich - SV Höngg

16:00 FC Red Star ZH - FC St. Gallen 1879 II

 

So 02.09.2018

15:30 FC Kosova - FC Baden

 

 

RANGLISTE

 

1.

FC Baden

4

     15

:

2

    12

Punkte  

2.

FC Kosova

4

     13

:

3

    10

 

3.

USV Eschen/Mauren

4

       8

:

3

    10

 

4.

FC St. Gallen 1879 II

4

     13

:

7

      9

 

5.

FC Linth 04

4

     11

:

7

      8

 

6.

FC Tuggen

4

     10

:

6

      7

 

7.

FC Red Star ZH

4

     10

:

6

      6

 

8.

FC Wettswil-Bonstetten

4

     10

:

10

      5

 

9.

SV Höngg

4

       8

:

8

      4

 

10.

FC Thalwil

4

       6

:

6

      4

 

11.

FC Winterthur II

4

       4

:

8

      4

 

12.

FC Mendrisio

4

       2

:

9

      0

 

13.

FC Gossau

4

       3

:

11

      0

 

14.

FC United Zürich

4

        2

:

29

      0

 

 

 


Szene vom 2:1-Sieg gegen den FC St.Gallen mit Kühne, Meier, Lehmann, Bärtsch, Sonderegger. Foto: Jürgen Posch.

 

 

 

 

  anmelden