SchenkAir
USV Eschen Mauren
Laendlekicker
akkubatteriecenter
Wirtschaft zum Schützenhaus

Erste Liga: FC Balzers kann nur noch ein Wunder retten!
19.05.2018 19:34

Die Truppe um Trainer Winkler holte nur
einen Punkt gegen Seuzach

 

Das 0:0 in Seuzach dürfte am Ende zu wenig für den FC Balzers sein, um sich in der Ersten Liga auch für das achte Jahre in Folge zu qualifizieren. Der FC Balzers kämpfte, raggerte und mühte sich ab. Aber am Ende stand er wieder mal mit leeren Händen da.

Dabei waren die Balzner das bessere Team, hatten die zwingenderen Chancen, aber – wie schon im Derby gegen den USV – fehlte es einfach an der Effizienz. Wenn man hinten drin liegt, scheint sich alles gegen dich verschworen zu haben. Wer in dieser Lage schon einmal gesteckt ist, weiss, wie schwer es ist, den Ball über die Linie zu bringen. Dasselbe passierte auch Balzers. Und das schon im Verlauf der gesamten Frühjahrsrunde.

Die Chance, sich in der 1. Liga zu halten, ist nur noch theoretischer Natur. Balzers kann nur noch auf maximal 28 Punkte kommen, also soviel wie derzeit Kosova und Höngg auf dem Konto haben. Beide Zürcher Vereine müssten ihr letztes Saisonspiel nicht nur verlieren, sondern Balzers müssten gleichzeitig gegen den FC St.Gallen II wegen der viel schlechteren Tordifferenz hoch gewinnen. Wie gesagt, nur ein Wunder kann noch helfen.


Telegramm

Sportanlage: Rolli, Seuzach
Zuschauer: 300
FC Balzers: Klaus, Yildiz (80. Brändle), Deplazes, Kaufmann, Alder, Rechsteiner, Hermann, Gubser, Meier L. (34.Sele), Erne (58.Mujic), Domuzeti.
Ersatzspieler:
Hobi, Polverino, Wolfinger, Brändle, Zarkovic D., Sele, Mujic.
Trainer:
Winkler, Schöllhorn
Tore: 0:0
Verwarnungen: 3x gelb für Seuzach, 3x gelb für Balzers

 

 


Der FC Balzers spielte beim FC Seuzach nur 0:0. Wahrscheinlich zu wenig, um sich in der 1. Liga halten zu können. Im Bild die Stürmer Mujic (vorne) und Meier.

 

 

 

TABELLE

 


1.

AC Bellinzona

25

20

3

2

64

 

24

63

 

2.

FC Red Star ZH

25

11

8

6

40

:

36

41

 

3.

FC Mendrisio

25

11

7

7

32

:

30

40

 

4.

FC Gossau

25

12

3

10

48

:

47

39

 

5.

FC Thalwil

25

9

7

9

34

:

35

34

 

6.

FC St. Gallen 1879 II

25

9

6

10

48

:

44

33

 

7.

FC Wettswil-Bonstetten

25

9

5

11

32

:

36

32

 

8.

FC Winterthur II

25

8

7

10

47

:

50

31

 

9.

USV Eschen/Mauren

25

8

7

10

36

:

39

31

 

10.

FC Tuggen

25

8

6

11

42

:

48

30

 

11.

FC Seuzach

25

8

6

11

40

:

49

30

 

12.

SV Höngg

25

8

4

13

41

:

45

28

 

13.

FC Kosova

25

7

7

11

37

:

41

28

 

14.

FC Balzers

25

7

4

14

24

:

41

25



 

 

1. Liga - Gruppe 3

Sa 19.05.2018

FC Thalwil-SV Höngg 3:4

AC Bellinzona-FC Tuggen 3:0

FC St. Gallen 1879 II-FC Wettswil-Bonstetten 0:2

FC Seuzach-FC Balzers 0:0

USV Eschen/Mauren-FC Gossau  5: 0

FC Red Star ZH-FC Kosova 0:0

FC Winterthur II-FC Mendrisio 1:2

 

  anmelden