SchenkAir
akkubatteriecenter
Elkuch
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag

Erneute Bewährungsproben für USV und Balzers
30.08.2019 13:38


Beide Mannschaften wollen gewinnen –
USV zuhause/Balzers auswärts

 

 


Sven Lehmann in voller Aktion, Szene vom Spiel gegen die Black Stars /BS.

 

Der USV Eschen/Mauren ist nach fünf Meisterschaftsspielen in einem Teufelskreis gefangen, aus dem er nun gegen den Aufsteiger Paradiso endlich ausbrechen möchte. Nach dem miserablen Start heisst es nun für die Truppe um Trainer Regtop vor heimischem Publikum voll zu punkten. Auch wenn die zwei Stürmer Kühne (langzeitverletzt) und Bärtsch (Strafsonntag) ausfallen. Dafür ist mit dem ex-Altacher und ex-Brühler Sefa Gaye ein starker Angreifer mit Profierfahrung verpflichtet worden, um die grössten Sorgen zu dämpfen.

Auch Sven Lehmann, der vor zwei Jahren bester Torschütze aller Erstligavereine in der Schweiz gewesen ist, kann mehr als er bislang gezeigt hat. Er wurde zwar vor einem Jahr bei einem Zusammenprall im Sportpark schwer verletzt und kämpfte sich mühsam im Frühjahr 2019 zurück. Sein Formkurve zeigt allerdings nach oben.

Der FC Paradiso (Lugano) darf nicht unterschätzt werden. In Gossau verloren die Tessiner vor einer Woche zwar mit 5:0, waren aber nicht um soviel schlechter als die Gastgeber, die an diesem Tag in einigen Szenen grosses Glück hatten. Trainer Regtop dazu: «Wir haben keinen Grund einen Gegner zu unterschätzen, wir sind mit uns voll beschäftigt. Zudem sind Aufsteiger – vor allem im ersten Jahr – immer gefährlich.»

Sonst sind alle Mann an Bord, aber der Trainer will einige Sachen neu ausprobieren und den einen oder anderen auf die Bank oder ins Zwei schicken.

Anstoss: SA, 16 Uhr, Sportpark

 

 

 

 


Der FC Balzers muss beim
FC Gossau antreten

 

Beide Teams, Gastgeber Gossau und Aufsteiger Balzers sind im Mittelfeld klassiert und in etwa gleich stark einzustufen. Nach dem vergangenen Jahr, in welchem der FC Gossau sich gerade noch mit 22 Punkten als drittletzt Klassierter den Ligaerhalt schaffte, ist stark in die neue Saison gestartet. Man hat aus den Fehlern der letzten Spielzeit gelernt.

Beim 1:5-Auwärtssieg vor einer Woche in Lugano gegen den FC Paradiso zeigten die Gossauer, dass sie auf einer Erfolgswelle reiten. Es fing mit einem 0:1-Penaltytor von Stjepan Vuleta (vorher FC Buchs) an und setzte sich durch weitere Treffer von Bruggmann, Vuleta, Baumann und Ledergeber fort. Das Ergebnis widerspiegle allerdings nicht die Leistungskraft beider Teams. Der Sieg sei mindestens um 2-3 Tore zu hoch ausgefallen, schreiben die Medien.

Der FC Balzers, hat sich hoffentlich während der Woche von der 1:5-Heimniederlage erholt und greift wieder wie zum Saisonbeginn an. Das Team ist stark aufgestellt, es fehlt nur noch die Effizienz. Mal spielt das Team von Trainer Brenner wie aus einem Guss, um eine Woche später genau da Gegenteil. Wir brauchen Kontinuität im Team fordert deshalb der Trainer. Gegen Gossau hat der FCB eine positive Bilanz. So fahren die Balzner mit gestärktem Bewusstsein nach Gossau, um dort womöglichst die vollen Punkte zu ergattern.

Anstoss: Buechenwald, Gossau, SA 16 Uhr

 

Erste Liga - Gr.3


Sa 31.08.2019

15:00 FC St. Gallen 1879 II - FC Red Star ZH

16:00 FC Dietikon - FC Thalwil

16:00 FC Gossau - FC Balzers

16:00 USV Eschen/Mauren - FC Paradiso

17:00 FC Linth 04 - FC Wettswil-Bonstetten

So 01.09.2019

15:30 FC Kosova - SV Höngg

16:00

FC Winterthur II - FC Tuggen

 

 

TABELLE

 

 

1.

FC Linth 04

4

   6

:

1

   10

 

2.

FC Winterthur II

4

  11

:

4

     9

 

3.

FC Tuggen

4

  13

:

9

     9

 

4.

FC Wettswil-Bonstetten

3

    6

:

4

     7

 

5.

FC Red Star ZH

4

    7

:

5

     7

 

6.

FC Gossau

3

    9

:

3

     6

 

7.

FC Paradiso

4

    4

:

8

     6

 

8.

FC Balzers

5

    9

:

12

     6

 

9.

FC Thalwil

4

    6

:

6

     4

 

10.

FC St. Gallen 1879 II

4

    8

:

9

     4

 

11.

SV Höngg

4

    6

:

7

     4

 

12.

FC Kosova

4

    4

:

6

     4

 

13.

FC Dietikon

4

    5

:

9

     3

 

14.

USV Eschen/Mauren

5

    4

:

15

     1

 

 

 

 


Der FC Balzers spielt auswärts am Samstag (16 Uhr) in Gossau. Im Bild (bei der Schussabgabe) der FCB-Stürmer Dorta.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden