SchenkAir
creativemedia software solutions
USV Eschen Mauren
van Eck Verlag
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

EL: SCR Altach-bessere Ausgangsposition war möglich
14.07.2017 13:27

Die Vorarlberger bringen sich selbst
um die Früchte ihrer Arbeit

 

Im zweiten Qualifikationsspiel für die Europa League hat sich der SCR Altach gegen Dinamo Brest (Weissrussland) selbst um die Früchte seiner Arbeit gebracht. Die Vorarlberger kamen vor heimischem Publikum vor 2100 Zuschauern nicht über ein 1:1 hinaus.

Es wäre eine weitaus bessere Ausgangsposition möglich gewesen. Vor allem in der zweiten Hälfte vergibt das Team von Trainer Klaus Schmidt einige hochkarätige Chancen und verpasst es nach Stefan Nutz Führungstreffer (49.) den Sack zuzumachen. So gelingt Pavel Sedko (79.) noch der Ausgleich. Völlig unnötig.

Bitter ist allerdings, dass an dem zurückeilenden Piesinger beim Auslgeich ein Foul begangen wird, das der Schiri aber übersieht.

Damit ist Altach in einer Woche in in Weissrussland gefordert und braucht zumindest ein Auswärtstor, um die Chance auf den Aufstieg am Leben zu erhalten.


 


Altach, 13.7.2017, Uefa Europa League Qualifikation, SCR Altach vs. FK Dinamo Brest. Im Bild Nivaldo Ferreira (Brest) und Benedikt Zech (SCR Altach). Foto Pepa pictures/Oliver Lerch.

 

 

 

 

  anmelden