SchenkAir
Laendlekicker
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
akkubatteriecenter
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Ein Sieg für den Klassenerhalt
04.05.2019 20:19

Vaduz gewinnt in Chiasso 1:2 (0:0) –
Hauptsache sind die Punkte

 

Puh. Das war ein so wichtiger Sieg für den FC Vaduz!  Lange Zeit sah es so aus, als würde keines der beiden Teams ein Tor schiessen. Doch weit gefehlt. Vaduz gewinnt dieses Sechspunktespiel in Chiasso mit 1:2.(0:0). Die Partie hätte eigentlich keinen Sieger verdient.

Nach einer 1. Halbzeit zum vergessen ( beide Teams boten nämlich den paar Hundert Zuschauern praktisch nur Schmalkost), kamen die  Mannschaften in der 2. Hälfte langsam auf Betriebstemperatur. In der 57.min. dann der Schock für Vaduz. Chiasso erzielte das 1:0 aus einem Foulelfmeter, nachdem Wieser Josipovic im  Sechzehner zu Fall gebracht hatte Büchel wehrt den Elfer zwar noch ab, war aber gegen den Nachschuss von Milinceanu machtlos.

Dann wechselt Trainer Mario Frick zuerst Sutter (68.) und Dossou (75.) ein und beweist ein gutes «Händchen». Zuerst gleicht Bühler auf Freistoss von Gajic aus (71.) ehe vier Minuten später die beiden Joker Sutter und Dossou den Siegtreffer für Vaduz erzielen. Sutter schliesst einen Flügellauf rechts mit einem tollen Pass zur Mitte ab, den der gerade eingewechselte Dossou unter die Latte knallt. Das Spiel ist gedreht. Gross Freude in den Reihen der Vaduzer. Die Mannschaft hat zum Schluss der Partie in Chiasso für vieles entschädigt, was während des Spiels schief gelaufen ist. Mag sein, dass auch die Nerven mitgespielten haben.

Die Situation hat sich dank dieses Sieges stark verbessert. Der Abstand zum Abstiegsplatz beträgt jetzt acht Punkte. Zu spielen sind noch vier Runden.

 

TELEGRAMM

Stadion: Riva IV, Chiasso
Zuschauer: 475
Schiedsrichter: Luca Cibelli
FC Chiasso:
Mossi; Allessandrini, Perico, Martignoni, Belometti (75.Nsumbu); Malinowski (65.Milosavljevic), Charlier, Giorno (65.Gomes), Bahloul; Milinceanu, Josipovic (84.Manicone)
FC Vaduz: Büchel; Bühler, Wieser, Göppel; von Niederhäusern, Muntwiler, Gajic, Brunner (52.Antoniazzi); Prokopic (75.Dossou), Lüchinger; Coulibaly (68.Sutter)
Tore: 57.min. 1:0 Milinceanu (Pen.), 71.min.1:1 Bühler, 76.min. 1:2 Dossou
Verwarnungen:  Belometti (20.), Brunner (44.), Charlier (44.), Wieser (56.), Prokopic (59.)
Besonderheiten: Tadic, der zweitbeste Torschütze des FCV ist nicht aufgeboten, er sitzt auf der Tribüne. Anstelle von Hirzel, der frühzeitig schon den Wechsel zum FC Thun bekanntgegeben hat, spielt Büchel.

 

TABELLE

 

Rang

 

Team

Spiele

Tore

Punkte

1

 

Servette FC

32

73:31

   67

2

 

FC Lausanne-Sport

31

55:29

   56

3

 

FC Aarau

31

55:44

   51

4

 

FC Winterthur

32

48:47

   47

5

 

FC Wil 1900

32

29:41

   38

6

 

FC Vaduz

32

43:58

   38

7

 

FC Rapperswil-Jona

32

42:47

   35

8

 

SC Kriens

32

43:49

   35

9

 

FC Schaffhausen

32

38:57

   35

10

 

FC Chiasso

32

39:62

   30

 

 


Jodel Dossou (l.) erzielte den Siegtreffer in Chiasso zum 1:2

 


  anmelden