SchenkAir
Laendlekicker
Mercedes-Benz Team Weilenmann
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag

Dritte Liga: Der FC Balzers II mit 0:7- Kantersieg
27.05.2018 17:51

 

Aufstiegsaspirant FC Rebstein völlig
chancenlos gegen die Balzner

 

Der FC Rebstein musste die bisher grösste Heimniederlage der laufenden Meisterschaft hinnehmen. Ein wie entfesselt spielender FC Balzers II zerlegte den Aufstiegsaspiranten FC Rebstein mit 0:7 Toren in alle Bestandteile. In dieser Verfassung hätten die Rheintaler auch nichts in der 2. Liga zu suchen.

Die Treffer fielen in regelmässigen Abständen, wobei Balzers dem Gegner praktisch in allen Belangen überlegen war.

Dieses Resultat ist nicht gerade günstig für den Nachbar FC Triesen, dessen Tage in der 3.Liga wahrscheinlich gezählt sein dürfen.

Erfreuter dürften die Triesenberger sein, denn nun sind sie wieder im Rennen. Ihr Rückstand beträgt drei Punkte auf einen Aufstiegsplatz. Alles ist noch möglich.

 

 

 

TELEGRAMM

 

Sportanlage: Birkenau Rebstein
Zuschauer: 150
FC Balzers II: Hobi, Miler, Kaufmann Patrick, Grünenfelder, Ferreira, Almer, Dos Reis Guerreiro, Rischer, Pavicic, Frick J., Beck Roger.
Ersatzspieler: Macri, Vogt R., La Penta, Vogt Fernando, Ramadani.
Trainer: Fabio Azzara (abw.)
Resultat: Rebstein – Balzers 0:7

 

3. Liga - Gruppe 2

FC Triesen 1-FC Schaan 5:0

FC Rüthi 1-FC Besa 3:2

FC Triesenberg 1-FC Rheineck 3:3

FC Appenzell 1-FC Speicher  m5:2

 

FC Uznach 1a-FC Teufen 4:1

FC Rebstein 1-FC Balzers 0:7

 

TABELLE

1.

FC Rheineck 1

20

13

2

5

(71)

54

:

28

41

 

2.

FC Rebstein 1

20

12

4

4

(33)

51

:

35

40

 

3.

FC Rüthi 1

20

13

1

6

(84)

43

:

27

40

 

4.

FC Triesenberg 1

20

11

5

4

(33)

50

:

34

38

 

5.

FC Appenzell 1

20

9

4

7

(45)

62

:

49

31

 

6.

FC Teufen 1

20

9

1

10

(60)

55

:

49

28

 

7.

FC Besa 1

20

9

1

10

(76)

50

:

57

28

 

8.

FC Uznach 1a

20

7

6

7

(25)

57

:

47

27

 

9.

FC Balzers 2

20

7

4

9

(47)

50

:

47

25

 

10.

FC Speicher 1

20

8

1

11

(60)

33

:

46

25

 

11.

FC Triesen 1

20

5

4

11

(78)

38

:

45

19

 

12.

FC Schaan 1

20

0

1

19

(62)

11

:

90

 1

 

 

 
Der FC Balzers fügte dem Titelaspiranten FC Rebstein eine 0:7-Heimniederlage zu.

 

 

 

 

  anmelden