SchenkAir
CONCORDIA
sporteo
USV Eschen Mauren
Wirtschaft zum Schützenhaus

Dortmund will Klarheit von Aubameyang
18.05.2017 13:09

 

Bleibt er, oder verlässt er den BVB?

Es darf gerätselt werden. Beliebt der Superstürmer von Borussia Dortmund Pierre-Emerick Aubaneyang oder verlässt er auf Ende Saison den Verein?

"France Football" berichtet über ein Mega-Angebot aus China. Demnach wäre der Fussballverein Tianjin Quanjian bereit, ein Rekordjahresgehalt von 50 Mio. Euro für den Gabuner und rund 80 Mio. Euro Ablöse für Dortmund zu bezahlen.

Im "Kicker" reagiert Michael Zorc auf das Gerücht: "Es liegt uns nichts vor." Der BVB-Sportdirektor möchte dennoch so schnell wie möglich Klarheit über die Zukunft des 27-Jährigen, denn auch Paris St. Germain und der AC Milan sollen Aubameyang ganz oben auf ihrer Liste haben. "Wir werden in den nächsten Wochen ein Gespräch führen", verspricht Zorc.

 

 


Er zählt zu den stärksten Stürmern in Europa: der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang. Ein chinesischer Fussballclub bot ihm ein Jahresgehalt von 50 Mio. und Dortmund eine Ablösesumme von 80 Mio. Euro an.

 

 

 

 

  anmelden