SchenkAir
Radio Liechtenstein
akkubatteriecenter
creativemedia software solutions
USV Eschen Mauren

Der USV erstmals über dem Strich
21.09.2019 18:23

Verdienter 2:4-Sieg beim FC Red Star ZH

 

In einem hart umkämpften Fight sicherte sich der USV zum zweiten Mal in Folge einen Sieg. Diesmal war es die heimstarke Elf von Red Star ZH, welche mit 2:4 auf der Allmend Brunau in Zürich besiegt werden konnte. Die Treffer erzielten: Gubser, Lehmann, Bärtsch und Gaye. Für Red Star war Eid erfolgreich.

Die USV-Elf kommt immer besser in die Gänge. Vor allem die Sturmreihe zeigte heute einen grossen Teil ihres wirklichen Gesichts. Die Angreifer Bärtsch & Co. leisteten tüchtige Arbeit, wobei Robin Gubser bereits in der 2. Minute das Skore eröffnete. Red Star reagierte und es gelang ihnen in der 12.min. der Ausgleich. Doch dann erzielte der lange Zeit verletzte Sven Lehmann mit seinem ersten Tor in der neuen Spielzeit das 1:2 und sein Sturmpartner Michael Bärtsch legte wenig später zur 1:3-Pausenführung nach.

Nach Seitenwechsel mussten die Gastgeber mit zehn Mann auskommen, weil Janett mit der zweiten Gelbe des Feldes verwiesen wurde. Der USV beschränkte sich aufs Halten des Zweitore-Vorsprungs. Als es in der 92.min. durch Nachlassen zum 2:3 klingelte, weil sich einige schon im Duschraum wähnten, gab der USV nochmals Gas und Sefa Gaye machte den verdienten 2:4-Sieg durch ein schönes Tor perfekt.

 

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Allmend Brunau, Zürich
Zuschauer: 200
USV Eschen/Mauren: Majer Claudio, Thöni, Pécseli, Petkovic (80.Spirig), Sonderegger, Scherrer, Gubser (80.Mederes Caglar), Wolfinger Sandro, Lehmann, Gaye Sefa, Bärtsch.

Ersatzspieler: Majer Armando, Schmid, Nussbaumer, Spirig, Caglar, Meier, Ospelt. Trainer: Erik Regtop, Claudio Vozza
Tore: 2.min. 0:1 Robin Gubser, 12.min. 1:1 Fabio Eid, 17.min. 1:2 Sven Lehmann, 39.min. 1:3 Michael Bärtsch (80.Meier), 92.min. 2:3 Baillargeault (Kopf), 93.min. 2:4 Sefa Gaye
Verwarnungen: 45.+1, Gelb-Rot für Janett (Red Star), keine Karte für USV


 


Michael Bärtsch (l.) und Sven Lehmann, die Torschützen in Zürich.

 

 

 

  anmelden