SchenkAir
akkubatteriecenter
Wirtschaft zum Schützenhaus
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
creativemedia software solutions

Der SCR Altach schaltet Gent aus
04.08.2017 07:38

Den Vorarlberger fehlt noch ein
Sieg zur Gruppenphase

Der Vorarlberger Bundesligaverein SCR Altach (6500 Einwohner!) steht im Europa-League-Playoff! Der Vorarlberger Traditionsverein aus der unmittelbaren Nachbarschaft gewinnt gestern in Innsbruck gegen KAA Gent mit 3:1 und steigt mit einem Gesamtscore von 4:2 auf.

Ngamaleu bringt die Schmidt-Elf in Führung (11.), doch den überhart spielenden Belgiern (Piesinger scheidet verletzt aus/26.) gelingt kurz vor der Pause durch Milicevic (44./Elfer) der Ausgleich. Nach Gelb-Rot für Mitrovic (49.) fixieren Tore von Nutz (76.) und Dobras (88.) den Aufstieg.

Drei Runden haben die Altacher bereits überstanden, eine fehlt noch zur Gruppenphase. Bei ihren ersten Europacup-Auftritten 2015 hatten die Rheindörfler in der dritten Quali-Runde zur Europa League Vitoria Guimaraes aus Portugal ausgeschaltet, waren dann aber im Play-off an Belenenses Lissabon gescheitert. Vielleicht haben sie diesmal mehr Glück. Heute ist in Nyon die Auslosung.

 


Dobras (SCR Altach, r.) feiert sein 3:1 im Europacup-Spiel in Innsbruck gegen den KAA Gent. Bild: Gepa Pictures, Graz.

 

 

 

  anmelden