SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Elkuch
USV Eschen Mauren
creativemedia software solutions

Der SC Altach mit 1:1 in Gent
28.07.2017 08:02

Europa-League: Vorarlberger stark unter Druck  

 

Der SCR Altach, der wenige Tage zuvor Altmeister Austria Wien mit einer 3:0-Packung zum Meisterschaftsauftakt in der österreichischen Bundesliga nach Hause geschickt hatte, erkämpfte sich bei Belgiens Topverein Gent ein mehr als beachtliches 1:1 Unentschieden.

Altach-Trainer Klaus Schmidt gibt sich nach diesem Resultat der 3.Qualifikationsrunde zufrieden. "Wir hätten nicht besser starten können", spricht Schmidt die frühe Führung durch Ngwat-Mahop an, danach sei man vor allem durch Standardsituationen und den Ausfall von Andreas Lienhart sukzessive unter Druck gekommen. "Wir sind dann vernünftig aus der Halbzeit gekommen, konnten das Spiel bis zur 70. Minute über weite Strecken offen halten."

Altach geriet unter Druck

Am Ende habe die Substanz, aber nicht das Glück gefehlt. "Wir hatten zwei Topchancen auf das 2:0, unmittelbar nach der zweiten sind wir in einen Konter gelaufen und haben das 1:1 hinnehmen müssen. Dann haben wir keine Substanz und Möglichkeit mehr gehabt, uns seriös zu wehren, mit dem Mut der Verzweiflung gespielt", so Schmidt. "Am Ende des Tages sind wir vielleicht sogar glücklich mit einem 1:1 davongekommen. Ich hoffe, dass die Aufstiegschancen gewachsen sind, wir sind aber nach wie vor der Underdog."

Gent-Trainer unzufrieden

Gent-Coach Hein Vanhaezebrouck klingt weniger gut gelaunt: "Mit dem Ergebnis kann man nicht zufrieden sein. Wir haben dreimal Aluminium getroffen, hatten viele Freistöße, haben gut über die Flanken gespielt, hätten aber eben viel mehr Tore schießen müssen. Uns hat auch das nötige Glück gefehlt, und Altachs Tormann hat eine ausgezeichnete Arbeit geleistet."

 

Die frühe Altacher Führung durch Ngwat-Mahop (links)spielte den Vorarlbergern in Gent in die Karten. Am Ende konnte der SCRA aber mit dem 1:1 mehr als zufrieden sein. Das Rückspiel findet in einer Woche in Innsbruck statt.

 

 

 

 

  anmelden