SchenkAir
Radio Liechtenstein
Wirtschaft zum Schützenhaus
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Elkuch

Der FC Vaduz hätte gewinnen müssen
03.12.2017 18:37

Mageres 1:1 (1:1) gegen den Tabellenachten FC Wohlen

 

Der FC Vaduz ist nach der Niederlage in Rapperswil auch mit dem Spiel gegen Wohlen noch nicht wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen den Tabellenachten schaute zumindest – im Gegensatz zur Niederlage in der ersten Hinrunde – diesmal wenigstens ein Unentschieden heraus. Mehr nicht, obwohl der FCV das agilere und bessere Team stellte. Trainer Vrabec konnte insgesamt mit der Leistung nie und nimmer zufrieden sein.

Der Treffer des FC Wohlen durch Gudelj in der 15.-Spielminute war nicht zwingend. Der Treffer entstand nach einem Eckball und die FCV-Abwehr breachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone, so dass Gudelj nur noch einzuköpfen brauchte. Doch der FC Vaduz reagierte sofort. Der Druck wird nochmals um einen Gang erhöht und Wohlen gerät ins Schwimmen. Im Anschluss an einen Corner fällt der Ausgleich durch Puljic, der seine Gefährlichkeit mit bisher fünf Toren untermauert hat. Zuerst vergaben Kamber und anschliessend Muntwiler.

In zweiten Abschnitt bestimmte der FCV das Spiel weiter, war technisch die bessere Elf und wirkten zumindest gefährlicher als Wohlen. Leider haperte es wieder mal an der Effizienz bei den Gastgebern, denn es waren durchaus hochkarätige Chancen vorhanden.
Leider vermisste man bei Vaduz auch das präzise Passpiel. Und so konnten sich am Ende nur die Wohlener freuen, aus Vaduz diesen einen Punkt entführt zu haben. Das Spiel war aber -Hand aufs Herz – wirklich nicht besonders gut. Vielleicht mag auch die Kälte ihres dazu beigetragen haben.

 

 

 

TABELLE

RANG


TEAM

SPIELE

S

U

N

TORE

 

PUNKTE

1


Neuchâtel Xamax FCS

16

13

1

2

36:15

 

40

2


Servette FC

16

10

5

1

29:13

 

35

3


FC Schaffhausen

17

11

0

6

35:23

 

33

4


FC Rapperswil-Jona

17

6

5

6

22:22

 

23

5


FC Vaduz

17

6

5

6

19:23

 

23

6


FC Chiasso*

17

6

5

6

22:23

 

20

7


FC Aarau

17

4

6

7

21:26

 

18

8


FC Wohlen

17

3

4

10

22:39

 

13

9


FC Winterthur

17

2

6

9

17:26

 

12

10


FC Wil 1900

17

2

5

10

14:27

 

11

 


 


 

Telegramm

 

Stadion: Rheinpark Stadion, Vaduz
Zuschauer: 1641
SR: Luca Gut
Tore: 15.min. 0:1 Gudelj, 24.min.1:1 Puljic
FC Vaduz: Jehle; Konrad, Puljic, Borgmann; Ciccone, Muntwiler; von Niederhäusern; Mathys, Kamber, Göppel; Devic

FC Wohlen: Tahiraj; Stadelmann; Hajrovic, Cvetkovic, Gudelj; Pasquarelli, Schultz, Foschini; Kuzmanovic; Aliu, Tadic
Ersatzbank FC Vaduz: Pfründer, Turkes, Coulibaly, Eidenbenz, Brunner, Schirinzi und ET Siegrist
Bemerkungen: In der 25.min. hat sich von Niederhäusern bei einem Kopfballduell verletzt, das ihn zwingt, das Spiel zu beenden. Für ihn kommt Pfründer neu ins Spiel.

 



Peter Jehle war auch gegen Wohlen wieder der ruhende Pol im Tor der Vaduzer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden