SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
USV Eschen Mauren
sporteo
Elkuch

Der FC St.Gallen unter Zugzwang
27.07.2019 12:33

Heute gegen Altmeister Basel
im 
St.Jakob-Park

 

Während Altmeister FC Basel standesgemäss mit einem 4:1-Sieg in Sion in die Meisterschaftssaison 2019/20 gestartet ist, verloren die St. Galler das Auftaktspiel vor eigenem Publikum gegen Luzern mit 0:2. Dabei waren die Espen die klar bessere Mannschaft, die den Gegner dominierte.

Unter der Woche musste der FC Basel die knappe 2:3-Niederlage in der Champions-League-Qualifikation gegen PSV Eindhoven verdauen. Dort zeigten sich die Bebbies von ihrer Sahneseite und führten gegen das europäische Topteam bis zur 89.min. mit 1:2, und schenken in der Overtime den Sieg her.

In der letzten Saison gewann die St. Galler ihr Saisonauftakspiel in Basel mit 2:1. Danach aber reichte es den Espen gegen die Basler nur noch zu einem einzigen Punkt in drei Spielen.

 

 

SUPER LEAGUE
(2. Runde)


SA 19 Uhr Basel – St. Gallen

SA 19 Uhr Servette – Sion

SO 16 Uhr Lugano – Thun

SO 16 Uhr Luzern -FC Zürich

SO 16 Uhr Xamax- YB Bern


TABELLE

 

 

Rang

 

Team

Spiele

 

 

 

Tore

 

Punkte

1

 

FC Lugano

1

 

 

 

4:0

 

   3

2

 

FC Basel 1893

1

 

 

 

4:1

 

   3

3

 

FC Luzern

1

 

 

 

2:0

 

   3

4

 

Neuchâtel Xamax FCS

1

 

 

 

2:2

 

   1

5

 

FC Thun

1

 

 

 

2:2

 

   1

6

 

Servette FC

1

 

 

 

1:1

 

   1

7

 

BSC Young Boys

1

 

 

 

1:1

 

   1

8

 

FC St.Gallen 1879

1

 

 

 

0:2

 

   0

9

 

FC Sion

1

 

 

 

1:4

 

   0

10

 

FC Zürich

1

 

 

 

0:4

 

   0

 

 

 Der FC St. Gallen muss in Basel punkten, um nicht schon frühzeitig ins Hintertreffen zu geraten. Foto: FCSG. Im Bild der St. Galler Alain Wiss.

 

 

 

 

  anmelden