SchenkAir
Elkuch
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag
CONCORDIA

Der FC Ruggell ist in der Spitzengruppe angekommen
07.09.2019 19:16


5:0- (1:0)Sieg gegen den FC Au/Bernegg – Ziel erreicht

 

Der FC Ruggell kommt immer besser in Fahrt. Nach dem 2:0-Sieg in Vaduz folgte heute ein 5:0-Heimerfolg über den FC Au/Berneck. Die Gäste aus dem Rheintal hielten bis zur Pause gut mit. Da stand die teils einseitige Partie nur 1:0 für Ruggell. Nach der Pause zeigten die Einheimischen in vielen Phasen erfrischenden Angriffsfussball über die Aussen, so dass der FC Au in der Folge nicht mehr viel entgegenzusetzen hatte.

Die Treffer erzielten Murati (2), Simon Maag, Amzi Leoran und Elmer. Mit diesem deutlichen Ergebnis sind die Ruggeller in der Tabelle auf Rang drei vorgestossen. Der FC Vaduz II, Ligakonkurrent des FC Ruggell, war spielfrei.

 

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Freizeitpark Widau, Ruggell
Zuschauer: 200
FC Ruggell: Marxer Pirmin, Haas, Hirschbühl, Marxer Alexander, Maag Simon, Bischof (76.Elmer), Mamuti (Marxer Constantin), Crescenti (46.Luca Ritter), Murati, Zeciri, Amzi Leoran (65.Pavicic).
Ersatzspieler: Hasler, Seiwald, Ritter Luca, Pavicic, Elmer, Pescio, Marxer Constantin.
Trainer: Troisio Vito, Ritter Manuel.

Tore: 14.min. 1:0 Simon Maag, 45.min. 2:0 Murati, 57.min. 3:0 Murati, 60.min. 4:0 Amzi Leoran, 93.min. 5:0 Elmer.
Verwarnungen: 3 gelbe Karten für den FCR, 2 gelbe für den FC Au-Berneck

 

 


Spielszene aus der Meisterschaftsbegegnung des FC Ruggell gegen den FC Au/Berneck. Im Bild rechts Ruggells Mittelfeldregisseur Murati, der auch zwei Treffer beim 5:0-Sieg erzielte. Foto: Jürgen Posch.

 

 

 

 

  anmelden