SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
akkubatteriecenter
creativemedia software solutions
Radio Liechtenstein

Der FC Basel trennt sich von Cheftrainer Urs Fischer
10.04.2017 15:03


Suche nach neuem Trainer bereits im Gange


Heute Montagmittag gab der FC Basel bekannt, dass er sichh im Sommer von Trainer Urs Fischer trennen wird. «Die designierte neue sportliche Führung des FC Basel 1893 hat entschieden, die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Urs Fischer nach Abschluss der laufenden Saison zu beenden und mit einem neuen Trainer in die Spielzeit 2017/2018 zu gehen», schreibt der Schweizer Meister in einer Mitteilung.

Der Zürcher trat im Sommer 2015 seine Arbeit in Basel an und ist auf gutem Weg, seine zweite Meisterschaft in Serie zu gewinnen. Zudem stehen die Bebbi im Final des Schweizer Cups.

«Die Verantwortlichen sind zu Schluss gekommen, dass sie für die Umsetzung ihres Konzepts «Für immer rotblau» im Rahmen des anstehenden Umbruchs auch Akzente auf der wichtigen Position des Trainers setzen wollen» begründet der FCB  die Entscheidung.

Neben Fischer werden auch die beiden Co-Trainer Markus HOffman und Marco Walker den Vererin verlassen.

 

Gespräche mit möglichen neuen Kandidaten hätten aber noch nicht stattgefunden. "Solange es die definitive Entscheidung um Urs Fischer nicht gegeben hat, wollten wir nicht mit anderen Kandidaten reden", stellt Sportchef Streller klar. Ab sofort hat die Suche aber allerhöchste Priorität: "Das muss jetzt relativ schnell über die Bühne gehen."

 

 


Der bisherige Chef-Trainer Urs Fischer wird den Verein nach Ende dieser Saison im Juni 2017 trotz grossen  Erfolgen verlassen.

 

 

 

 

 

  anmelden