SchenkAir
sporteo
van Eck Verlag
Mercedes-Benz Team Weilenmann
creativemedia software solutions

Der FC Balzers ist in Gruppe 6 eingeteilt
23.06.2018 11:50


FC Balzers strebt direkten Wiederaufstieg an

 


Die Gruppe 6 der 2.Liga Interregional, in welche der FC Balzers eingeteilt wurde, ist recht ausgeglichen. Für die Liechtensteiner ist der Abstieg nach sieben Jahren Erstliga-Zugehörigkeit Neuland.

 

Man trifft dort zum Teil auf starke Gegner wie Frauenfeld, Uzwil, Kreuzlingen, Absteiger Seuzach (in der letzten Saison noch in der 1. Liga Konkurrent der Balzner) oder Uster. Von der Konkurrenz gibt es einige Teams, die den Aufstieg in die 1.Liga planen, so auch der FC Seuzach und natürlich der FC Balzers. Dort gibt Trainer Patrick Winkler als «Wunschziel» den direkten Wiederaufstieg an. Mit Widnau und Amriswil finden wir zwei Aufsteiger in der 2. Liga Interregional als Gegner des FC Balzers.

 

2. Liga Interregional - Gruppe 6

FC Dübendorf, FC Rüti ZH, FC Uster, FC Blue Stars ZH, FC Chur 97, FC Bazenheid, FC Uzwil, FC Widnau, FC Amriswil, FC Frauenfeld, FC Kreuzlingen, FC Balzers, FC Wil II, FC Seuzach.

 

 

 

 


Michele Polverino ist einer der Schlüsselspieler beim FC Balzers, auch in de neuen Saison.

 

 

 

 

 

 

  anmelden