SchenkAir
USV Eschen Mauren
creativemedia software solutions
van Eck Verlag
akkubatteriecenter

Das war’s dann wohl für den USV
29.05.2019 22:07

 

Hohe 1:4 (1:1)-Heimniederlage im
Aufstiegsspiel gegen Black Stars Basel

 

Gleich vorweg: der Sieg der Black Stars ist verdient, keine Frage, aber doch das 1:4 ist um ein Tor zu hoch ausgefallen. Die USV-Hintermannschaft hatte zu Beginn Mühe mit den oft tödlichen Steilpässen der Basler. Auf diese Weise fiel auch die 0:1-Führung schon in der 17.min. durch Ahmeti.

Davor allerdings hatten Bärtsch und Co. die Chance selbst in Führung zu gehen. Der Ausgleich des USV in der 23.min. war mehr als verdient. Michael Bärtsch machte den Treffer auf einen langen Flankenball per Kopf.

In der zweiten Halbzeit liessen die Black Stars den Ball in den eigenen Reihen laufen und überraschten immer wieder mit Steilvorlagen. So fielen die weiteren Treffer. Am Ende gewannen die Basler 1:4, was bedeutet, dass die Aufstiegsträume für den USV schon nach dem ersten Spiel wohl ausgeträumt sind. Das Rückspiel findet am kommenden Samstag um 18:30 Uhr in Basel statt.

 

 

TELEGRAMM


Stadion: Sportpark Eschen/Mauren
Zuschauer: 850
USV: Majer Armando, Kavcic, Schmid, Thöni, Sonderegger, Meier L (74.Ospelt); Gubser (79.Murati), Kühne, Wolfinger (63.Willi), Gadient (46.Lehmann), Bärtsch.
Ersatzspieler: Majer Claudio, Ospelt, Willi, Bleisch, Chevalley, Lehmann, Murati.
Trainer: Erik Regtop, Vozza Claudio.
FC Black Stars: Oberle, Stevinc, Farzinha, Dünki, Uruejoma, Fischer, Mumenthaler, Ahmeti, Shillova (73.Kalayci), Gomes (83.Babovic), Rrudhani (75.Covella).
Ersatz: Erovic, Kalayci, Mandal, Farhat, Covellam, Bavovic, Mbatchou. £
Trainer: Tabakovic, Bavkovic.
Tore: 17.min. 0:1 Mergim Ahmeti, 23.min. 1:1 Michael Bärtsch (Kopftor),55. min. 1:2 Gomes, 69.min. 1:3 Gomes, 92.min. 1:4 Babovic.
Verwarnungen: Dünki (Black Stars, grobes Spiel, 33.), Schmid (USV, 72.), Willi (USV,88.)

 

 

Der USV verliert das erste Aufstiegsspiel gegen die Black Stars aus Basel mit 1:4, um ein Tor zu hoch aber verdient. Die Gäste stellten eine technisch hoch begabte Truppe, die auch im Angriff sehr gefährlich ist. Das Rückspiel findet am kommenden Samstag in Basel statt.

 

 

 

 

 

  anmelden