SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
van Eck Verlag
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Laendlekicker

Das grosse Duell: Liverpool – Bayern
18.02.2019 15:31

Ein Champions-League-Spiel
auf Augenhöhe

 

 


Der gefährliche Liverpool Angreifer Salah, den die  Bayern keine Sekunde aus den Augen lassen sollten.

 

 

Am Dienstag, 19. Februar ab 20 Uhr stehen sich im Stadion an der Anfield Road in Liverpool zwei Traditions-Fussballvereine in der Champions League gegenüber. Es geht um den Einzug ins Viertelfinale. Die Begegnung wird mit Spannung erwartet.

Zuhause ist Liverpool schon aufgrund der dort herrschenden Ambiance und dem wohl treuesten Publikum der Welt mehr als eine Macht. Das werden auch die Bayern zu spüren bekommen.

Aber im Grund genommen treffen sich in Anfield zwei auf Augenhöhe: der Tabellenzweite der Premiere League und die Nummer zwei der Bundesliga. Zwei Vereine mit starkem Offensivdrang und beide mit einer wackligen Abwehr. Wenn Mohamed Salah, Sadio Mané oder Roberto Firmino angreifen, gehört das zum Feinsten vom Feinen. Was Liverpool den Bayern weit voraus hat, ist ihr Umschaltspiel. Es gibt wahrscheinlich kein anderes Team, das das besser kann als die Klopp-Elf. Und das könnte der Pferdefuss für die Bayern sein, die in der Rückwärtsbewegung oft nicht schnell genug die Räume verdichten können.

 

Welche Waffen hat Bayern?

Eigentlich zwei, die ebenso schnell sind wie das genannte Liverpool-Trio: Kingsley Coman und Serge Gnabry. Sie sollen Frank Ribéry (35), der nicht mit nach Liverpool fährt wie auch Boateng, und Arjen Robben (34) bald ersetzen. Sie werden die Bayern auf Ende dieser Saison verlassen müssen.

Die Bayern wollen mit einem akzeptablen Resultat die Heimreise antreten. Wenn es ihnen einigermassen «läuft», können sie vielleicht in Liverpool für eine Sensation sorgen. Und das wäre bereits ein Unentschieden. Nun kommt es drauf an, ob Trainer Klopp oder Trainer Kovac die besseren Karten auf den Tisch legen kann. Schade wäre es, wenn die Partie bereits schon in Liverpool entschieden wäre, und das Retourspiel zur Bedeutungslosigkeit verkommen würde.

 

 

Champions League
Achtelfinale

 

ManU – Paris St. Germain 0:2

AS Roma – FC Porto 2:1

Tottenham Hotspur – Dortmund 3:0

Ajax Amsterdam – Real Madrid 1:2

 

Spiele vom Di und Mi  (alle Spiele ab 21 Uhr)

FC Liverpool – Bayern München

Olympique Lyon – FC Barcelona

Schalke 04 -ManCity

Atletico Madrid – Juventus Turin

 

 



 

 

 

 

 

 

  anmelden