SchenkAir
Laendlekicker
sporteo
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
USV Eschen Mauren

Champions League: ÜBERRASCHUNG IN MANCHESTER
13.02.2019 07:50


Paris fügt Manchester United 0:2-Niederlage zu

AS Rom siegt 2: 0 über den FC Porto

 

 

Bild: Kylian Mbappe (r), der Shootingstar bei Paris St.Germain. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main



Manchester United musste unter seinem neuen Trainer Solskjaer ausgerechnet in der Champions League die erste 0:2-Niederlage kassieren. Allerdings gegen eine starke Paris Mannschaft (Paris St. Germain).

Nach einer eher mässigen ersten Halbzeit drehten beide Teams im berühmten Stadion Old Trafford von Manchester United auf mit deutlichem Plus für Paris.

Viele Zweikämpfe, teils überhartes Einsteigen, eine Rudelbildung und fünf Gelbe Karten bereits vor Abpfiff der ersten Halbzeit - fußballerisch eher schwere Kost. Was auch daran lag, dass Paris nicht nur auf die Offensive setzte. Marquinhos verfolgte Manchesters Paul Pogba, der gegen Spielende zur Niederlage noch des Feldes verwiesen wurde, phasenweise auf Schritt und Tritt. PSG-Trainer Tuchels Team war trotz Fehlens einiger Stammspieler, insgesamt das bessere Team. Im Rückspiel wird Paris diesen 2:0-Vorsprung nicht mehr aus der Hand geben.

 

 

 

AS Rom mit 2:1-Sieg über FC Porto

 

Roms Shootingstar Zaniolo machte den Unterschied beim 2:1(0:0)-Sieg über den FC Porto. Nach einer ereignisarmen 1. Halbzeit drehten die Römer im 2. Durchgang auf und erzielten durch den erst 19jährigen Nicolo Zaniolo, der einen Sahnetag erwischte, die 2:0-_Führung (70./76.). Porto gelang durch  Adrian Lopez noch der Anschlusstreffer (78.). Für den FC Porto allerdings schaut die Ausgangslage für das Rückspiel am 6. März mit dem erzielten Auswärtstor nicht schlecht aus. Ein 1:0-Sieg im eigenen Stadion in Porto würden ihm genügen.

 

 

Am Mitwoch: Dortmund bei den Spurs

Ajax Amsterdam empfängt Real Madrid


Mit grosser Spannung wird das deutsch/englischen Duell zwischen Tottenham Hotspur und Borussia Dortmund in der Königsklasse erwartet. Beim BVB fehlt immer noch der Kopf und Ideegeber im Mittelfeld, der 29jährige Marco Reus. Trotzdem ist in dieser Partie jeder Ausgang möglich.

2. Spiel: Amsterdam – Real Madrid

 

Beide Spiele heute MI, 13.2.2019: Beginn: 21:00 Uhr

 


 

 

 

  anmelden