SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
creativemedia software solutions
Elkuch
van Eck Verlag

Champions League: Juve erster Finalist
10.05.2017 07:08

 

Juventus Turin bezwingt Monaco 2:1

 


Der frühere Bayernspieler Mario Mandzukic (l.) erzielte in der 33. Minute das 1:0 für Juventus Turin. Damit war mit dem Hinspielresultat (0:2)  in Monaco das Endspiel erreicht. Bild: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

 

Nach einer souveränen Vorstellung gegen AS Monaco steht Juventus Turin zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren im Champion s-League-Finale. Die Mannschaft des verletzt ausgewechselten deutschen Fußball-Nationalspielers Sami Khedira bezwang den französischen Tabellenführer am Dienstag Abend im Halbfinal-Rückspiel mit 2:1 (2:0) und steht nach dem 2:0 im Hinspiel vergangene Woche im Endspiel.

Gegner am 3. Juni in Cardiff ist Atlético oder Real Madrid mit dem deutschen Weltmeister Toni Kroos. Der italienische Fußball-Rekordmeister hat dann die Chance auf seinen ersten Königsklassen-Titel seit 1996.

 

Telegramm
 

Zuschauer: 40'244
Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)
Juventus Turin: Buffon – Barzagli (85. Benatia), Bonucci, Chiellini – Pjanic, S. Khedira (10. Marchisio) – Alves, Alex Sandro – Dybala (54. Cuadrado), Mandzukic – Higuain
AS Monaco:
Subasic – Raggi, Glik, De Jesus Nascimento, Mendy (54. Fabinho) – Sidibé, Bakayoko (78. Germain), Moutinho, Silva (69. Lemar) – Mbappe – Falcao
Tore:

  • 1:0 Mandzukic (33.)
  • 2:0 Alves (45.)
  • 2:1 Mbappe (69.)

 

 

Fußball - Champions League 2016/2017: Halbfinale


Tag Datum Begegnung Ergebnis  
Mittwoch 03.05.2017, 20:45 Uhr AS Monaco : Juventus Turin 0:2 (0:1)  
Dienstag 09.05.2017, 20:45 Uhr Juventus Turin: AS Monaco 2:1 (2:0)  
         
Dienstag 02.05.2017, 20:45 Uhr Real Madrid : Atletico Madrid 3:0 (1:0)  
Mittwoch 10.05.2017, 20:45 Uhr Atletico Madrid : Real Madrid  

 

 

Das Finale am 3. Juni in Cardiff wird aller Voraussicht nach Real Madrid gegen Juventus Turin lauten.

 

 

 

 

 

 

  anmelden