SchenkAir
CONCORDIA
Mercedes-Benz Team Weilenmann
van Eck Verlag
Wirtschaft zum Schützenhaus

CH-Cup-Wettbewerb mit interessanten Paarungen
13.09.2019 19:59


Noch sind fast alle Profivereine im Rennen


An diesem Wochenende werden im Schweizer Fussball die 1/16-Finals im Cupwettbewerb ausgetragen. Die 32 Vereine teilen sich wie folgt auf:

18 Profivereine, 4 Vereine der 1. Liga Promotion, 6 Erstligavereine, 3 Zweitliga-Interregionalvereine und 1 Zweitligaverein sind noch im Geschäft. Liechtenstein kann nicht mitmachen, weil der LFV seit vielen Jahren einen eigenen Cup zugesprochen bekam.

Interessante Paarungen: GC -Servette, Lausanne-Lugano, Winterthur-St. Gallen, Wil- FC Zürich, Spiez – Linth, Bassecourt – Rapperswil/Jona.

 

 

1/16 - Final - Helvetia Schweizer Cup

Fr 13.09.2019

19:00 Grasshopper Club Zürich (ChL)-Servette FC (SL)

20:00 FC Winterthur (ChL)-FC St. Gallen 1879  (SL)

 

Sa 14.09.2019

16:00 FC Spiez  (2. Int.)-FC Linth 04 (1.)

16:30 FC Sursee  (2. Int.)-FC Bulle (1.)

17:00 FC Freienbach (2. Int.)-BSC Young Boys (SL)

17:00 Olympique de Genève FC 1 (1.)-FC Bavois (PL)

17:30 FC Béroche-Gorgier I (2.)-Lancy FC  (1.)

17:30 SC Kriens  (ChL)-FC Stade-Lausanne-Ouchy  (ChL)

18:00 FC Lausanne-Sport (ChL)-FC Lugano (SL)

19:00 Meyrin FC (1.)- FC Basel 1893  (SL)

19:00 FC Wil (ChL)-FC Zürich (SL)

 

So 15.09.2019

14:30 FC Stade Nyonnais  (PL)-FC Thun (SL)

15:00 AC Bellinzona (PL) -Neuchâtel Xamax FCS  (SL)

15:30 FC Bassecourt  (1.) -FC Rapperswil-Jona 1928 AG  (PL)

16:00 FC Wohlen (1.) -FC Luzern (SL)

16:00 FC Aarau (ChL)-FC Sion (SL)


 

Trainer Marcel Koller will mit dem FC Basel auch in diesem Jahr den Schweizer Cup gewinnen.

 

 

 


 

 

  anmelden