SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Wirtschaft zum Schützenhaus
Elkuch
CONCORDIA

Bundesliga: Der FC Bayern marschiert und marschiert, Ergebnisse …
04.02.2018 11:56


2:0-Sieg gegen Mainz / Trainer
Heynckes mit Rotationsmodus

Der Bayern-Trainer Jupp Heynckes kann auch rotieren. Das hat sich nicht nur in der Partie gegen Mainz gezeigt. Ohne Alaba, Lewandowski, Thiago, Coman, Vidal, Martinez, Robben in der Anfangsformation, zeigten die Bayern ihre Klasse, wenngleich auch da und dort Schwächen sichtbar wurden.

Bester Mann bei den Bayern einmal mehr der kolumbianische Nationalspieler James Rodriguez, der geschickt die Fäden zog. Der 0:2-Sieg gegen aufopfernd kämpfende Mainzer war eingeplant, es ist der achte Sieg der Bayern in Folge.

Auch wenn Sportdirektor Hasan Salihamidzic das Wort «Meisterschaft» nicht in den Mund nahm, ging es ihm eher um Trainer Jupp Heynckes und dessen Rotation gegen Mainz. Er sagte via «Sky», dass der Trainer versuche, allen Spielpaxis zu geben und dazu gehöre viel Fingerspitzenefühl. So wechselte Heynckes in Mainn gleich siebenmal, teils krankheits-bzw.verletzungsbedingt.

Dazu der Meistertrainer: "Es ist doch völlig normal, dass ich rotiere, das macht uns nicht schwächer. Im Gegenteil: Die Spieler haben es richtig gut gemacht. "

 

21. Spieltag

Köln-Dortmund 2:3
Gladbach – Leipzig 0:1
Hertha Berlin – Hoffenheim 1:1
Schalke – Bremen 1:2
Mainz – Bayern 0:2
Wolfsburg – VfB Stuttgart 1:1
SC Freiburg – Leverkusen 0:0

Heute 4.2.2018

Augsburg-Frankfurt (SO 15:30)
HSV – Hannover (SO 18:00)


TABELLE

 

 

Rang   Mannschaft Spiele Tore Diff. Pkt.

 

 


James Rodriguez (l.) war einmal mehr einer der stärksten Bayern-Spieler.

 

 

 

 

 

  anmelden