SchenkAir
sporteo
Mercedes-Benz Team Weilenmann
van Eck Verlag
creativemedia software solutions

BMC beim GP Cycliste de Québec und Montréal
05.09.2017 19:01

Wird Greg Van Avermaet seinen Vorjahressieg
in Kanada wiederholen?


Am 8. und 10. September finden die Eintagesklassiker GP Cycliste de Québec und GP Cycliste de Montréal statt. An diese beiden Rennen innerhalb von zwei Tagen hat das BMC Team und besonders Greg Van Avermaet gute Erinnerungen. Denn im letzten Jahr wurde der belgische Olympiasieger Sieger in Montréal und Zweiter in Québec.  Deshalb startet er gerne bei diesen beiden Rennen in Kanada.

Dazu sagte Greg Van Avermaet in einer Medienaussendung: "Die beiden GP's zählen zu meinen Favoriten im Jahreskalender und ich kehre immer wieder gerne dorthin zurück. Beide Kurse liegen mir einfach gut. Ich fühle mich derzeit gut in Form und ich starte motiviert und hoffnungsvoll in die beiden Eintagesrennen. Dabei denke ich natürlich daran die guten Ergebnisse des letzten Jahres zu wiederholen."

"Greg wird unser Leader in Kanada sein. Wir haben ihm ein starkes Team, darunter auch der Sieger der Polen-Rundfahrt Dylan Teuns, zur Seite gestellt So kann es uns gelingen Greg aufs Podium zu bringen",  erklärte Sportdirektor Fabio Baldato.

 

 

GP Cycliste de Québec / GP Cycliste
de Montreal (8 & 10 September)

 

BMC-Aufgebot: Jempy Drucker (LUX), Amaël Moinard (FRA), Manuel Quinziato (ITA), Michael Schär (SUI), Manuel Senni (ITA), Dylan Teuns (BEL), Greg Van Avermaet (BEL), Danilo Wyss (SUI). Sports Director: Fabio Baldato.

 

 


Greg Van Avermaet (BMC-Kapitan) zählt zu den Siegesanwärtern bei den Eintagesrennen in
Québec und Montréal.

 

 

 

 


 

  anmelden