SchenkAir
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Laendlekicker
akkubatteriecenter

Billard: Pomberger gewinnt Eröffnungsturnier in Triesen
25.02.2019 15:21


Spannendes Finale zwischen Heeb und Pomberger

 

Nach dem Umzug im letzten Jahr ins Take 5 in Triesen beim Lova Center, lud am vergangenen Sonntag der PBC Magic Nine Triesen zum Eröffnungsturnier ein. Patrick Pomberger holte sich den Turniersieg.

Mit 23 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Im Doppel-K.O.-Modus mit anschliessendem 8er-K.O. qualifizierten sich Patrick Pomberger, Adolf Hardegger, Chrigel Beusch und Daniel Moreira ohne Niederlage für die Finalrunde. Aus der Hoffnungsrunde konnten Steve Heeb, Roman Stieger, Hansjörg Dutler und Ervin Skembic Heeb Steve, Stieger Roman, Dutler Hansjörg und Ervin Skembic für das Viertelfinale qualifizieren. Pomberger siegte mit 6:2 gegen Dutler. Stieger setzte sich mit 6:3 gegen Hardegger durch, Heeb deklassierte Beusch mit 6:1 und Skembic zog mit einem 6:3 gegen Moreira ins Halbfinale ein.

Das erste Halbfinale zwischen Pomberger und Stieger war sehr spannend. Nach langem hin und her konnte sich der Landesmeister mit 6:4 für’s Finale qualifizieren. Im zweiten Halbfinale setzte sich der Favorit Heeb mit 6:0 gegen Skembic durch.

 

Starke Aktion entscheidet knappes Finale

Beim Stand von für Pomberger 6:2 konnte dieser die Partie aber nicht beenden und Heeb schöpfte neue Hoffnung. Er holte sich die nächsten beiden Games und schoss seine zwei Anstösse aus. Damit musste die letzte Partie entscheiden. Nach einer verschossen Kugel konnte Heeb einen guten Safe spielen, dies hinderte jedoch Pomberger nicht daran, diese Kugel über einen kunstvollen Vorband-Stoss einzulochen und die Partie auszuschiessen. Somit gewinnt Pomberger das Turnier in Triesen und führt die Rangliste der Jahreswertung des Billardverbands weiterhin vor Heeb an. Michael Winkler.

 

 


Patrick Pomberger holte sich in Triesen den Turniersieg.

 

 

 

 


  anmelden