SchenkAir
creativemedia software solutions
van Eck Verlag
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Wirtschaft zum Schützenhaus

Billard: Gutes Wochenende für Schaan
04.12.2017 15:37


Schaan 2 neuer Leader

Noch vor dem Jahreswechsel gibt Schaan 1 die Rote Laterne in der Bundesliga ab und fährt vier Punkte gegen Vöcklabruck und Kremstal ein. Auch die anderen Teams aus Schaan punkten.

Am Samstag war es knapp: Steve Heeb hätte den Sieg gegen Vöcklabruck auf dem Queue gehabt, scheiterte aber an der vorletzten Kugel. So konnten sich die Gäste ins Stechen retten und dieses für sich entscheiden. Es blieb für die Schaaner also nur ein Punkt. Am Sonntag trumpfte das Team gegen Kremstal aber auf: Steve Heeb, Michael Biedermann (2x) und Roger Bruderer sorgten für die sieben Siege beim 7:1-Erfolg. Mit sechs Punkten sind die Schaaner zwar noch auf einem Abstiegsplatz, der Abstand auf den rettenden vierten Rang beträgt aber nur noch drei Punkte. 

 

Schaan 2 neuer Leader

In der ersten Landesliga kam es zum Spitzenkampf zwischen Schaan 2 und SBV Lustenau. Mit 6:2 konnten Fabian Schierscher, Markus Moosmann, Martin Heeb und Roger Hohl das Duell für sich entscheiden und sind die neuen Tabellenführer dank der besseren Scorewertung. Für Magic Nine Triesen war das Wochenende durchwachsen, setzte es doch gegen Dornbirn eine 2:6-Niederlage. Mumin Veseli und Miro Spinas konnten je einen Sieg für Triesen verbuchen. 

 

Schaan 3 siegt in Dornbirn

Auch die dritte Mannschaft aus Schaan konnte die fünfte Runde siegreich gestalten. Oliver Müller, Patrick Rohner, Marco Tschütscher, Roland Erne und Sandra Bruderer schlugen auswärts die zweite Mannschaft aus Dornbirn mit 6:2 und setzten sich damit dem Tabellenführer Hörbranz 3 auf die Fersen. 

Derweil siegt auch die vierte Mannschaft Schaans bei Break Feldkirch 3 mit einem knappen 5:3. Für die Entscheidung sorgte Simon Bron mit einem 4:2 im letzten 8-Ball. Weitere Siege gelangen Gina Hilti, Michael Winkler, Patrick Pomberger (2x). 

 

Junioren erleiden Niederlagen

Auswärts bei Nenzing bzw. Rankweil waren die Jugendteams aus Schaan im Einsatz. Dabei setzte es jeweils 1:5-Niederlagen für die jungen Liechtensteiner. In der ersten Mannschaft gelang Richard Müller und in der zweiten Mannschaft Raphael Beck die Siege. (pd)

 


Bild: Michael Biedermann blieb an diesem Wochenende in seinen vier Partien ungeschlagen.

 

 

 

 

 

  anmelden