SchenkAir
CONCORDIA
Wirtschaft zum Schützenhaus
creativemedia software solutions
Laendlekicker

Auftakt nach Mass für den FC St. Gallen
22.07.2018 09:35


1:2 (0:0)-Sieg gegen den FC Basel –
Niederlage in letzter Sekunde


In einem rassigen Auftaktspiel in die neue Saison gewinnt überraschend der FC St.Gallen auswärts beim FC Basel 1:2.

Unter Trainer Zeidler spielen die Ostschweizer von Anfang an frech nach vorne, haben aber auch in der einen oder anderen Situation Glück nicht ins Hintertreffen zu geraten. Basel kann aus diesen St. Galler Nachlässigkeiten in der Abwehr kein Kapital schlagen.

Die Tore fallen dann in Hälfte zwei. Erst trifft Itten für St. Gallen. Dann wechselt Wicky Regisseur Stocker aus und das Basler Nervenkostüm wird zusehends dünner. Dann fällt das 1:1, dank eines Eigentors der Ostschweizer. Gegen Schluss drückt Basel gewaltig und St. Gallen hat Glück als in der 88.min. ein Ajeti-Schuss von Hefti von der Linie gekratzt werden muss. Nur noch Sekunden zu spielen. Und St. Gallens Konter in allerletzter Sekunde bringt durch Aratore den Sieg. Die Meisterschaft ist lanciert.

 

Basel - St. Gallen 1:2 (0:0)


Spielort:
St. Jakob Park, Basel
Zuschauer: 27.950
Tore:
 56. Itten (Hefti ) 0:1. 66. Quintilla (Eigentor) 1:1. 94. Aratore (Buess) 1:2.
FC Basel: 
Omlin; Widmer (67.Riveros), Suchy, Frei, Petretta; Zuffi, Serey Die; Stocker (64.Oberlin), Kalulu, Bua (83. Van Wolfswinkel); Ajeti.
FC St. Gallen: Stojanovic; Tschernegg, Hefti, Vilotic, Wittwer; Kutesa (67.Sierro), Quintilla, Ashimeru; Tafer (77. Aratore), Itten (89.Buess), Ben Khalifa.

Basel ohne Antonio, Balanta, Campo, Kuzmanovic und Xhaka (alle verletzt). 
St. Gallen ohne Barnetta, Koch und Muheim (alle verletzt), Lüchinger (krank), N. Hefti (nicht spielberechtigt).
Gelbe Karten: 20. Quintilla, 38. Vilotic, 44. Ajeti, 49. Tschernegg, 65. Kutesa, 69. Kalulu, 93. Serey Die (alle Foul).

 


Sierro ist Schweizer und wechselte zur neuen Saison vom Bundesligisten SC Freiburg zum FC St. Gallen. Er ist 22 Jahre alt und ein Talent. (FCSG)

 

Weiteres Resultat vom Samstag

Luzern - Xamax Neuchâtel 0:2
Heute spielen:

YB-GC
Sion - Lugano
FC Zürich-Thun


CHALLENGE LEAGUE

Lausanne - Kriens 1:1

Wil - Winterthur 2:0

Rapperswil-J.-FC Schaffhausen 3:0

Aarau - Servette Genf 0:2

Sonntag,22.Juli

16:00 Uhr: FC CHIASSO - FC V A D U Z

 

Tabelle

 

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01   RJ 1 1 0 0 3:0 +3 3
02   SFC 1 1 0 0 2:0 +2 3
03   WIL 1 1 0 0 2:0 +2 3
04   SCK 1 0 1 0 1:1 +0 1
05   LS 1 0 1 0 1:1 +0 1
06   CHI 0 0 0 0 0:0 +0 0
07   VAD 0 0 0 0 0:0 +0 0
08   AAR 1 0 0 1 0:2 -2 0
09   WIN 1 0 0 1 0:2 -2 0
10   FCS 1 0 0 1 0:3 -3 0

 


 

 

  anmelden