SchenkAir
sporteo
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag
CONCORDIA

Aufsteiger Linth gewinnt gegen den FC Balzers
28.07.2018 20:13

 

Telegramm

Sportanlage: SGU, Näfels
Zuschauer: 100
FC Balzers:  Klaus, Bibaj, Polverino, Zarkovic Alexsandar, Grünenfelder, Kadic, Kaufmann, Frommelt, Wolfinger, Erne, Eidenbenz. Ersatzspieler: Vogt Richard. Abwesend wegen Urlaub oder Verletzung: Crescenti, Sele, Rechsteiner, Tinner, Zarkovic Dorde, Stähli, Yildiz, Di Nita Luca, Mitrovic, Domuzeti. Trainer: Patrick Winkler, Daniel Schöllhorn
Karten: keine
Tore: Resultat 4:1

 


4:1-Heimsieg des Erstligisten gegen
die Liechtensteiner

 

Ersatzgeschwächt und nur mit zwei Ersatzleuten musste der FC Balzers beim Erstliga-Aufsteiger FC Linth eine 4:1 Niederlage im Test von heute Abend hinnehmen.

Die Gastgeber waren die etwas bessere Elf und gewannen nicht unverdient. Der Sieg ist allerdings, gemessen an den Spielanteilen, zu hoch ausgefallen. Die Absenzen von einigen Stammspielern konnte Balzers nicht wettmachen. Da auch der FC Linth einige Ferienabsenzen zu beklagen hatte, konnte er wenigstens aus einer starken Zweitliga-Mannschaft fünf Ersatzleute aufbieten. Das machte den Unterschied. Chancen gaben es auf beiden Seiten, doch waren die Linthner effizienter in der Verwertung.

 

 


Der FC Balzers verlor das Testspiel beim Aufsteiger Linth 4:1. Im Bild Verteidiger Zarkovic Alexsandar. Bild: Jürgen Posch

 

Weitere Resultate:

 

FC Vaduz 2 (2.Liga) - USV 2 (3)      7:1
USV  (1.) - FC Altstätten (2.)           2:2
FC Ruggell (2.) - FC Uzwil (2.Int.)   1:2
FC Linth (1.) - FC Balzers (2.Int.)    4:1

 

 

 

 

  anmelden