SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
sporteo
van Eck Verlag
Radio Liechtenstein

Altach baut neue Tribüne mit 5000 Sitzplätzen
01.08.2017 14:20

 

Europacup-taugliches Stadion
mit 5000 Sitzplätzen

 

Um die Cashpoint Arena inskünftig für internationale Wettbewerbe tauglich zu machen, hat der Club beschlossen, den seit längerem schon angestrebten Neubau der Südtribüne nun in Angriff zu nehmen, nachdem die finanzielle Beteiligung des Landes Vorarlberg bereinigt ist. Einen Teil der Kosten übernimmt der Verein. Von nun an müssen die Altacher eu Europacup-Heimspielen nicht mehr nach Innsbruck ausweichen.

Die Tribüne soll in den nächsten Monaten gebaut werden, die bei nationalen Spielen 2.200 Zuschauern (1.200 Steh- und 1.000 Sitzplätze) und bei internationalen Spielen 1.650 Anhängern Platz bieten wird.

Die Sitzplatzkapazität erhöht sich damit auf 5.000 Personen, womit die ab der dritten Qualifikations-Runde zur Europa League von der UEFA vorgeschriebenen 4.500 Sitzplätze überschritten werden.

Das EL-Quali-Rückspiel gegen Gent muss am Donnerstag alledings noch in Innsbruck ausgetragen werden.

Präsident Karlheinz Kopf meint: "Ich möchte mich beim Land Vorarlberg für die Förderzusage herzlich bedanken. Wir als Verein sind nun in der Lage, unseren Finanzierungsanteil zu leisten und können unseren zahlreichen Fans zukünftig ein Dach über dem Kopf bieten. Nun werden wir umgehend mit den Bieterfirmen Kontakt aufnehmen, um den möglichen Zeitplan zu besprechen. Erst dann können konkrete Aussagen über Baubeginn und Baufertigstellung getroffen werden."

 

 


Die Cashpoint Arena Altach erhält eine Südtribüne und bietet dem Zuschauer dann 5000 Sitzplätze. Foto: SCR Altach

 

 

 

 

 

  anmelden