SchenkAir
van Eck Verlag
Laendlekicker
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Abstiegskampf: FCV siegt, aber kommt nicht weiter
17.05.2017 22:05

FCV - YB 1:0 - Luzern - Lausanne 0:3

 

Der FC Vaduz gewinnt das Spiel durch ein Tor von Bühler in der 72.min. gegen den Tabellenzweiten Young Boys Bern zwar 1:0, tritt aber im Kampf gegen den Abstieg auf der Stelle. 

Denn der Mitfavorit um die Relegation, der FC Lausanne, kam beim FC Luzern zu einem komfortablen 3:0-Erfolg. Der Vorsprung der Westschweizer beträgt gleich viel Punkte wie am Samstag, nämlich fünf. Gehen wir davon aus, dass der FC Vaduz alle drei ausstehenden Partien noch gewinnt, kommt er auf 38 Punkte. Und Lausanne braucht aus den drei restlichen Spielen noch vier Punkte. St.Gallen und GC sind mit je 37 Punkten bei ebenfalls noch drei ausstehenden Partien so gut wie durch.

Es schaut momentan so aus, als ob der FCV mehr als sehr viel Glück braucht, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Es müsste nach heutiger Sicht und Ausgangslage ein Wunder geschehen. Trotzdem bleibt die Hoffnung.

 

(Text aus der Homepage des FC Vaduz):

Heimsieg gegen YB Bern

"Der FC Vaduz gewann das Heimspiel gegen die Young Boys aus Bern nach einem Tor von Mario Bühler 1:0. Beide Teams agierten zu Beginn der Partie defensiv und so kam es zu wenigen Torchancen in der 1. Halbzeit. Nach dem Pausentee nahm Cheftrainer in der 57. Spielminute einen Doppelwechsel vor, für Janjatovic und Stanko kamen die beiden Offensivkräfte Zarate und Avdijaj. In der 72. Spielminute traf Mario Bühler nach einem Kukuruzovic Eckball zum 1:0 Endstand.
Für den FC Vaduz geht es am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Lugano weiter."

 

Telegramm

Station: Rheinpark,  Vaduz
Zuschauer: 3.684
FC Vaduz: Siegrist; Borgmann, Bühler, Grippo, Göppel; Stanko (57. Zarate), Konrad (82. Cecchini), Ciccone; Janjatovic (57. Avdijaj), Kukuruzovic; Turkes
YB Bern: Mvogo; Joss (78. Seferi), Nuhu, von Bergen, Lecjaks; Schick, Bertone, Aebischer, Sulejmani (63. Ravet); Frey (63. Assale), Gerndt
Tore: 72. min. 1:0 Bühler
Verwarnungen: 69. Ciccone (Foulspiel), 80. Aebischer (Foulspiel), 87. Grippo (Foulspiel), 87. Ravet (Unsportlichkeit)
FC Vaduz ohne Mathys (gesperrt), Hasler, Costanzo, Burgmeier, Brunner, Jehle, Pfründer und Kaufmann (alle verletzt).

 

Tabelle

 

 

Rang   Team Spiele       Tore   Punkte
1   FC Basel 1893 32       82:29   79
2   BSC Young Boys 33       68:43   62
3   FC Sion 32       54:48   48
4   FC Lugano 33       48:58   47
5   FC Luzern 33       56:62   43
6   FC Thun 33       55:62   40
7   Grasshopper Club 33       44:53   37
8   FC St. Gallen 33       37:51   37
9   FC Lausanne-Sport 33       50:58   34
10   FC Vaduz 33       41:71   29

Der Tabellenletzte steigt in die Challenge League ab.

 

 

 
Bühler (FCV, l.) erzielte den Siegestreffer gegen YB (72.). Bild: Jürgen Posch

 

 

  anmelden