SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
van Eck Verlag
Radio Liechtenstein
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

3.Liga: Nullnummer im Derby
08.10.2017 17:14

Balzers II und Triesenberg trennen sich 0:0

 

Beim Liechtensteiner Derby zwischen Balzers II und Triesenberg in der Meisterschaft der 3. Liga (Gr.2) gab es keinen Sieger. Das war der Hauptgrund, warum die lokale Auseinandersetzung so spannend blieb.

Beide Teams hatten Möglichkeiten zu Treffern zu gelangen, aber am Ende gab es ein mehr oder weniger gerechtes Remis. Beide Teams haben dadurch den Anschluss zur Spitzengruppe (vorläufig) verloren. Dort geben momentan die Rheintaler Vereine Rheineck (1. Rang), Rebstein (3.) und Rüthi (4.) sowie der FC Appenzell (2.) mit teils deutlichem Vorsprung auf alle Liechtensteiner Drittligisten den Ton an.

 


Telegramm:

Sportanlage: Rheinau Balzers
Zuschauer: 150
FC Balzers II:  Vogt Roman, Vogt Fernando, Scupola, Kaufmann, Ferreira, Pavicic, Heeb , Reich, Miler, Guerreiro, Bürgler.
Ergänzungsspieler: Scarlino, La Penta, Fischer, Kaufmann, Almer, Skenderi.
Trainer:
Fabio Azzaro, David Feldmann
FC Triesenberg:  Gafner, Beck Sven, Foser Pascal, Sprenger Pius, Beck Patrick, Barandun, Zoric, Hanselmann, Beck Julian, Lipovac.
Ergänzungsspieler
: Tschaikner, Schädler, Beck Sebastian, Foser Philipp, Konrad, Beck Thomas, Tscherfinger. Trainer: Thomas Beck, Fabio Kindle.

 




Der FC Triesenberg und der FC Balzers II trennen sich im heutigen Meisterschaftsspiel torlos.
 


 

 


Ergebnisse

 

3. Liga - Gruppe 2


1. FC Rheineck 1 7 6 0 1 (23) 19 : 5 18  
2. FC Appenzell 1 7 5 1 1 (8) 28 : 17 16  
3. FC Rebstein 1 7 4 2 1 (16) 15 : 10 14  
4. FC Rüthi 1 7 4 1 2 (19) 14 : 7 13  
5. FC Teufen 1 7 3 1 3 (15) 21 : 19 10  
6. FC Triesenberg 1 6 2 3 1 (9) 13 : 9 9  
7. FC Triesen 1 7 2 2 3 (12) 11 : 9 8  
8. FC Balzers 2 7 2 2 3 (20) 15 : 17 8  
9. FC Uznach 1a 6 1 3 2 (12) 16 : 15 6  
10. FC Besa 1 6 2 0 4 (41) 9 : 23 6  
11. FC Speicher 1 7 1 0 6 (17) 2 : 20 3  
12. FC Schaan 1 6 0 1 5 (15) 4 : 16 1
  anmelden