SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
van Eck Verlag
akkubatteriecenter

39jähriger Valverde gewinnt schwere 7. Vuelta-Etappe
30.08.2019 18:29

Miguel Angel Lopez übernimmt zum dritten Mal
bei dieser Vuelta das Leader-Trikot

 

Nach 183,2 km setzte sich Weltmeister Alejandro Valverde (SPA) auf der schweren 7.Etappe mit der im Durchschnitt 12,5% steilen Schlussrampe von Mas de la Costa gegen die besten Fahrer an dieser Vuelta durch. Es ist für den 39jährigen Weltmeister sein insgesamt 12. Vuelta-Tagessieg. Gegen seinen harten Antritt rund 400 Meter vor dem Ziel vermochte nur noch Primoz Roglic mithalten. Er wurde Zweiter.

Das Duo überquerte den Zielstrich sechs Sekunden vor den Kolumbianern Miguel Angel Lopez  und Nairo Quintan, nachdem Quintana auf den letzten drei Kilometern das Tempo bestimmt und der Konkurrenz empfindlich auf den Zahn gefühlt hatte. Dennoch übernahm Lopez zum bereits dritten Mal im Verlauf dieser Vuelta das Rote Trikot des Gesamtführenden.

In der Gesamtwertung liegen nun die vier Mann, die den Tagessieg unter sich ausfochten, deutlich vor der gesamten Konkurrenz an der Spitze. 'Best of the Rest' war in Mas de la Costa genau wie in der Gesamtwertung Rafal Maika auf Rang fünf - allerdings bereits mit Respektabstand.

Einen starken Auftritt zeigte auch der Österreicher Hermann Pernsteiner, der als Elfter mit 1:25 Minuten Rückstand auf Valverde ins Ziel kam.

 

 

Tagesergebnis:
1. Alejandro Valverde (Movistar) 4:34:11 Stunden
2. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) s.t.
3. Miguel Angel Lopez (Astana) + 0:06 Minuten
4. Nairo Quintana (Movistar) + 0:06
5. Rafal Majka (Bora - hansgrohe) + 0:42
6. Ion Izagirre (Astana) + 0:48
7. Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) + 0:51
8. Fabio Aru (UAE Team Emirates) + 0:51
9. George Bennett (Jumbo - Visma) + 1:07
10. Oscar Rodriguez (Euskadi - Murias) + 1:20 
11. Hermann Pernsteiner (Bahrain - Merida) + 1:25

 

Gesamtwertung:
1. Miguel Angel Lopez (Astana) 28:19:13 Stunden
2. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) + 0:06 Minuten
3. Alejandro Valverde (Movistar) + 0:16
4. Nairo Quintana (Movistar) + 0:27
5. Rafal Majka (Bora - hansgrohe) + 1:58

 

 

 

 

 

  anmelden