SchenkAir
van Eck Verlag
Mercedes-Benz Team Weilenmann
creativemedia software solutions
Laendlekicker

3. Liga: Triesenberg näher an Spitzenreiter herangerückt
28.04.2018 21:07

Die Berger schlagen das starke FC Besa
(St.Gallen) verdient mit 4:2


In einem spektakulären und längere Zeit engen Drittligaspiel hatte am Ende der FC Triesenberg, der sich momentan einer glänzenden Form erfreut, die Nase vorne. Gegen den starken albanischen Club Besa aus der Stadt St. Gallen gab es einen verdienten 4:2-Erfolg.

Weil Rebstein in Rüthi überraschend verlor, sind die Berger bis auf fünf Punkte an den Tabellenführer herangekommen. Liegt da vielleicht noch was drin? Zuzutrauen und zu gönnen wäre es den Schützlingen von Thomas Beck.

 

Telegramm

Sportanlage: Leitawies, Triesenberg
Zuschauer: 150
FC Triesenberg: Gafner, Sprenger Nils, Beck Sven, Foser P., Sprenger P., Hanselmann, Barandun, Beck Sebastian, Tscherfinger, Zoric, Lipovac.
Ersatzspieler: Schwendener, Akkach, Schädler D., Kieber, Tiefenthaler, T. Beck. Trainer: Thomas Beck, Fabio Kindle.

 


Der FC Triesenberg gewinnt das wichtige Spiel gegen den FC Besa (St. Gallen) mit 4:2.Im Bild der Berger Trainer Thomas Beck.

 


Sprenger erzielt hier gerade ein Tor gegen den FC Besa, Triesenberg, 28.4.2018. Foto: Paul Trummer.

 

_________________________________________________________________

FC Appenzell – FC Schaan 8:1

Eine Schlappe von 8:1 musste die erste Mannschaft des FC Schaan beim FC Appenzell einstecken. Das ist eine der höchsten Niederlagen in der laufenden Saison, welche für den FC Schaan katastrophal verlief. Der Abstieg ist schon längere Zeit besiegelt.

 

_________________________________________________________________

 

FC Speicher – FC Balzers II  1:0

 

In einem engen Spiel gewann der FC Speicher gegen die 2. Mannschaft des FC Balzers 1:0. Dabei vergaben die Schützlinge von FCB-Coach von Fabio Azzara einige hochkarätige Chancen. Am Ende war der Sieg der Gastgeber zwar verdient, aber doch etwas glücklich. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen.

Durch diese Niederlage gerät der FC Balzers II immer mehr in -Abstiegsnot. Wenn der FC Triesen am Sonntag in Uznach gewinnt, liegt Balzers nur noch einen Punkt von einem Abstiegsrang entfernt.

 

 

3. Liga - Gruppe 2

Sa 28.04.2018

 

FC Rüthi 1-FC Rebstein 3:1

 

FC Triesenberg 1-FC Besa 4:2

 

FC Appenzell 1-FC Schaan 8:1

 

FC Speicher 1-FC Balzers 1:0

 

So 29.04.2018

 

14:00 FC Uznach 1a-FC Triesen 1

 

15:00 FC Rheineck 1-FC Teufen 1

 

TABELLE

 

1.

FC Rebstein 1

16

10

3

3

(29)

38

:

25

33

 

2.

FC Rheineck 1

15

10

1

4

(64)

39

:

18

31

 

3.

FC Rüthi 1

16

10

1

5

(71)

33

:

20

   31

 

4.

FC Triesenberg 1

16

8

4

4

(31)

37

:

28

28

 

5.

FC Appenzell 1

16

8

3

5

(41)

52

:

39

27

 

6.

FC Teufen 1

15

8

1

6

(47)

49

:

35

25

 

7.

FC Besa 1

16

8

0

8

(59)

37

:

41

24

 

8.

FC Speicher 1

16

6

1

9

(50)

25

:

36

19

 

9.

FC Balzers 2

16

5

3

8

(39)

35

:

41

18

 

10.

FC Uznach 1a

15

4

5

6

(24)

44

:

39

17

 

11.

FC Triesen 1

15

4

3

8

(55)

27

:

33

15

 

12.

FC Schaan 1

16

0

1

15

(48)

10

:

71

1

 

 

 

  anmelden