SchenkAir
CONCORDIA
sporteo
Radio Liechtenstein
Laendlekicker

3. Liga: Triesen verliert erneut knapp
07.10.2017 20:29

1:2-Heimniederlage gegen den FC Rüthi

 

 

Telegramm

FC Triesen – FC Rüthi 1:2

Sportanlage: Blumenau Triesen
Zuschauer: 100
FC Triesen: Kindle, Frick, Goop, Rechsteiner, Tschütscher, Aliji, Arpagaus, Salzgeber,Wolf, Kind, Giurgola.
Ergänzungsspieler: Meier, Ferreira, Walser, Abazi, Beck, Bargetze, Vaccaro.
Trainer: Rechsteiner Marin, Meier Florian.

 


Tabelle


3. Liga - Gruppe 2

1.

FC Rheineck 1

7

6

0

1

(23)

19

:

5

18

 

2.

FC Appenzell 1

7

5

1

1

(8)

28

:

17

16

 

3.

FC Rüthi 1

7

4

1

2

(19)

14

:

7

13

 

4.

FC Rebstein 1

6

3

2

1

(16)

13

:

10

11

 

5.

FC Teufen 1

7

3

1

3

(15)

21

:

19

10

 

6.

FC Triesenberg 1

5

2

2

1

(9)

13

:

9

8

 

7.

FC Triesen 1

7

2

2

3

(12)

11

:

9

8

 

8.

FC Balzers 2

6

2

1

3

(20)

15

:

17

7

 

9.

FC Besa 1

5

2

0

3

(41)

9

:

21

6

 

10.

FC Uznach 1a

6

1

3

2

(12)

16

:

15

6

 

11.

FC Speicher 1

7

1

0

6

(17)

2

:

20

3

 

12.

FC Schaan 1

6

0

1

5

(15)

4

:

16

1




Der FC Triesen verliert eine weitere Meisterschaftspartie nach der Niederlage vor einer Woche (Rebstein) auch gegen den FC Rüthi im Heimspiel mit 1:2. Das hätte nicht sein müssen. Mangelnde Effizienz vor dem Tor und fehlendes Wettkampfglück brachten die Truppe um Trainer Martin Rechtstein schlussendlich auf die Verliererstrasse. Damit fallen die Triesner in der Rangliste immer weiter zurück.

 


Der FC Triesen verliert innerhalb einer Woche das zweite Meisterschaftsspiel. Heute zuhause gegen den FC Rüthi mit 1:2.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden