SchenkAir
Laendlekicker
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
Wirtschaft zum Schützenhaus

2.Liga Interregional: FC Buchs überrascht immer mehr
28.08.2017 07:22

1:3-Auswärtssieg beim FC Rüti /ZH

 

Drei Spiele, neuen Punkte. Und das für den Aufsteiger. Das ist die Bilanz des FC Buchs unter Trainer Cecco Clemente. Wenn man den Erfolgstrainer Clemente nach den Gründen fragt, ist seine Antwort immer diesselbe: "Wir sind eine verschworene Gemeinschaft und arbeiten hart am Erfolg."

So musste auch Rüti ZH am eigenen Leib erfahren, dass die Werdenberger mehr sind als nur ein Aufsteiger. Das Team, das praktisch keine Abgänge für die neue Saison zu verzeichnen hatte, agierte auch in Zürich mutig, frech und selbstbewusst, auch als Rüti schon früh durch Taulant in Führung ging. Buchs spielte sein gepflegtes Spiel unbeirrt weiter und der gefürchtete Torjäger Kevin Rohrer war zur Stelle als man ihn brauchte: er brachte seine Farben durch einen  Doppelpack 1:2 in Front (53./72.).  Als dann Giger in der 77.min. das 1:3 markierte, war die Partie entschieden. Giger, der in den letzten wochen verletzt gewesen war, brachte durch seine Einwechslung viel Schwung in den Angriff. Der Sieg ist absolut verdient.

 


Kevin Rohrer (r.) ist der Torjäger des FC Buchs. Er erzielte auch in Rüti die entscheidenden Tore zum 1:3-Erfolg seiner Mannschaft.

 

 

Telegramm:

Sportanlage: Schützenwiese, Rüti/ZH
Zuschauer: 300
FC Buchs:
Caluori, Solinger, Schlegel, Ventura L., Andrade V., Andrade H (75. Nuhija), Rohrer R, Schlegel C., Gadient, Hanselmann (55. Hanselmann), Rohrer K. (82. Kalberer). Ergänzungsspieler: D.Tinner, Nuhija, Kalberer, Giger, Amzi. Trainer: Cecco Clemente, Hofer Andreas
Tore: 12.min. 1:0 Syla Taulant, 53.min. 1:1 Kevin Rohrer, 72.min. 1:2 Kevin Rohrer, 77.min. 1:3 Giger.
Bemerkungen: 2xgelb für Rüti, 1xgelb für FC Buchs, 58.min. Schlegel verschiesst Penalty.

 

 

 

Tabelle

 

1. FC Buchs 1 3 Spiele         7 : 2    9 Punkte
 
2. FC Frauenfeld 3         7 : 3    7  
3. FC Kreuzlingen 3         7 : 3    7  
4. FC Uzwil 1 3         8 : 4    6  
5. FC Linth 04 3         8 : 5    6  
6. FC Freienbach 3         7 : 5    6  
7. FC Schaffhausen 2 3         5 : 4    4  
8. FC Einsiedeln 1 3         6 : 6    3  
9. FC Rüti 1 3         4 : 6    2  
10. FC Wil 1900 2 2         2 : 3    1  
11. FC Dübendorf 1 2         1 : 3    1  
12. FC Bazenheid 1 3         2 : 7    1  
13. FC Winkeln SG 1 3         4 : 10    1  
14. Chur 97 1 3         2 : 9    1  

 

 

 

 

 

  anmelden