SchenkAir
USV Eschen Mauren
Elkuch
akkubatteriecenter
CONCORDIA

2.Liga Inter: FC Buchs weiters im Vormarsch
08.10.2017 10:05

 

4:2-Heimsieg gegen Einsiedeln/
Giger dreifacher Torschütze

 

Der FC Buchs schreitet als Neuling auch in der 2.Liga Interregional unaufhaltsam weiter nach oben. Punkemässig liegen die Werdenberger gegenwärtig gar auf dem neunten Rang. Von den bisher neun gespielten Meisterschaftspartien landete die Clemente-Truppe vier Sieg, spielte drei Mal unentschieden und verlor lediglich zwei Spiele. Das ist für einen Neuaufsteiger beachtlich.

Die Heimstärke bekam am Samstag auch Einsiedeln zu spüren. Die Buchser standen am Ende als 4:2-Sieger da, wobei Giger mit drei Treffern zum Matchwinner avancierte. Allerdings machten es die Einsiedlern dem FC Buchs nicht einfach. Es dauerte bis zur 28.min. ehe Giger die 1:0-Führung gelang. Zu diesem Zeitpunkt hochverdient. Gegen Ende der ersten Halbzeit bekamen nach einem Rencontre zwischen Vuleta und Schönbächler beide die gelbe Karte und Buchs fiel etwa aus dem Tritt. Promt kassierten die Werdenberger den unnötigen Ausgleich durch Schönbächler (42.).

In der zweiten Halbzeit kam Buchs nur schwer wieder in die Gänge, diese flaue Phase dauerte bis etwa einer Stunde Spielzeit, dann schlug Giger erneut zu. Sein direkter Freistoss (68.) war unhaltbar, brachte die erneute Führung und eine starkes Finale mit weiteren Toren von Giger (85.) und Meier (87.). Kälin gelang in der 93.min. mittels Strafstoss das 4:2. Noch stehen vier Partien der Vorrunde aus und der FC Buchs ist in der 2. Liga Interregional zu einer festen Grösse geworden. Grossen Anteil daran hat sicherlich Trainer Cecco Clemente, der nach einer längeren Verletzungspause wieder als Spieler ins Kader zurückgekehrt ist. 


 

Telegramm:

Sportanlage: Rheinau Buchs
Zuschauer: 300
FC Buchs: Caluori, Sturzenegger, Ventura Luca, Kalberer, Andrade Venceslau, Andrade Helmar (79.Loris Meier), Gadient, Rohrer Raphael, Giger (88. Hanselmann), Rohrer Kevin, Vuleta (74.Clemente).
Ergänzungsspieler:
Hofer, Solinger, Tinner, Hanselmann, Grob, Meier, Clemente.
Trainer: Cecco Clemente, Hofer Andreas
Tore: 28.min. 1:0 Giger, 42.min. 1:2 Schönbächler, 68.min. 2:1 Giger, 85.min. 3:1 Giger, 87.min. 4:1 Meier, 93.min. 4:2 Kälin (Pen.)
Verwarnungen: 2 gelbe Karten für Einsiedeln, 2 gelbe Karten für Einsiedeln.

 

 
Michael Giger (FC Buchs) war gegen Einsiedeln mit drei Treffern der Matchwinner.

 

 

2. Liga interregional - Gruppe 6


1. FC Linth 04 9 8 0 1 (13) 25 : 8 24  
2. FC Freienbach 8 6 1 1 (29) 19 : 9 19  
3. FC Kreuzlingen 8 4 3 1 (19) 16 : 7 15  
4. FC Buchs 1 9 4 3 2 (17) 14 : 10 15  
5. FC Uzwil 1 9 5 0 4 (25) 21 : 14 15  
6. FC Dübendorf 1 8 3 3 2 (14) 12 : 10 12  
7. FC Rüti 1 8 3 2 3 (14) 14 : 14 11  
8. FC Frauenfeld 8 3 2 3 (18) 15 : 15 11  
9. FC Bazenheid 1 9 3 2 4 (20) 11 : 11 11  
10. FC Einsiedeln 1 9 3 0 6 (20) 17 : 24 9  
11. FC Schaffhausen 2 9 1 5 3 (10) 11 : 16 8  
12. Chur 97 1 8 1 3 4 (25) 9 : 19 6  
13. FC Wil 1900 2 9 1 3 5 (10) 11 : 19 6  
14. FC Winkeln SG 1 9 1 1 7 (22) 8 : 27 4

 

 

 

  anmelden