SchenkAir
CONCORDIA
Elkuch
Wirtschaft zum Schützenhaus
Mercedes-Benz Team Weilenmann

2. Liga: Vaduz II und Ruggell mit Auswärtsspielen
22.09.2017 19:38

Vaduz II muss beim FC Diepoldsau und
der FC Ruggell in Mels ran

 

Die Zweitligisten aus Liechtenstein sind erstaunlich gut in die neue Saison gestartet. Beim FC Ruggell ist nach der 6:1-Niederlage im Derby in Vaduz zwar in kleiner Farbtupfer zu sehen, tut aber der guten Stimmung im Team keinen Abbruch.

Noch besser gelaunt ist der FC Vaduz II, der unter dem Erfolgstrainer Daniel Sereinig, der den jungen Spielern viel beibringt, denn sein Team liegt überraschend gut auf dem zweiten Tabellenrang, direkt hinter dem grossen Aufstiegsaspiranten  FC Weesen. Der Klassenprimus und Vaduz als zweite verfügen bis jetzt über den stärksten Angriff (17), wobei allein Ruggell sechs "Buden" beisteuerte. Der morgige Gegner der Vaduzer liegt derzeit punktelos am Tabellenende. Und gerade gegen solche Teams ist es oft schwerer zu spielen als gegen vermeintlich stärke Teams im vorderen Feld. Vaduz II weiss das und wird alles daran setzen, die vollen Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Anstoss in Diepoldsau: SA, 16 Uhr.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ruggell ist auf Rehabilitation aus

 

Nach der blamablen und heute noch völlig unverständlichen 6:1 -Klatsche im Derby gegen Vaduz II, gilt bei der FC Ruggell-Truppe um den Supertrainer Vito Troisio nur eine Devise im  Spiel in Mels: Wiedergutmachung. Das heisst, die Ruggeller spielen auf Sieg. Allerdings ist Mels nicht eine daher gelaufene Feierabendtruppe, die Punkte am Laufband verschenkt. Nein. Mels ist sehr diszipliniert, heimstark und hat in den bisherigen Partien gegen Kontrahenten verloren wie Weesen, Vaduz und Montlingen. Das Spiel gegen Diepoldsau gewann Mels 3:1.Für den FC Ruggell heisst es also in Mels aufgepasst. Nur bei konzentrierter, stabiler und engagierter Spielweise kann man dort Punkte holen. Das weiss auch Trainer Vito Troisio. Er weiss aber auch, dass nach einer Derby-Niederlage in diesem Ausmass auch Spuren hinterlässt. Diese hat er versucht mit dem Team aufzuarbeiten.

Anstoss in Mels: SA, 17 Uhr

 


Szene vom Derby Vaduz II- Ruggell am 16.9 zwischen Koller (FCV II) und Maag (FCR). Foto: Michael Zanghellini.

 

 

Tabelle


1. FC Weesen 1 4 4 0 0 (9) 17 : 3 12  
2. FC Vaduz 2 5 3 1 1 (14) 17 : 10 10  
3. FC Altstätten 1 4 3 0 1 (9) 13 : 7 9  
4. FC Ruggell 1 5 3 0 2 (20) 8 : 9 9  
5. FC Rapperswil-Jona 2 4 2 1 1 (5) 11 : 7 7  
6. FC Widnau 1 4 2 0 2 (7) 16 : 14 6  
7. FC Montlingen 1 4 2 0 2 (17) 10 : 13 6  
8. FC Ems 1 4 1 1 2 (6) 8 : 14 4  
9. FC St. Margrethen 1 4 1 1 2 (10) 6 : 11 4  
10. FC Mels 1 4 1 0 3 (10) 6 : 11 3  
11. FC Au-Berneck 05 1 4 1 0 3 (10) 6 : 12 3  
12. FC Diepoldsau-Schmitter 1 4 0 0 4 (11) 6 : 13 0
  anmelden