SchenkAir
USV Eschen Mauren
Laendlekicker
creativemedia software solutions
Mercedes-Benz Team Weilenmann

2. Liga: Vaduz II fügt Ruggell heftige Niederlage bei
17.09.2017 08:58

6:1-Klatsche für den FC Ruggell im Derby

 

 


Philipp Ospelt im Spiel gegen den FC  Ruggell. Rechts Augsburger. Bild: Michael Zanghellini 

 

 

Was war an diesem Spieltag bloss mit dem FC Ruggell los? Beim Liga-Konkurrenten der 2. Liga, dem FC Vaduz, unterlagen die Schützlinge von Spielertrainer Vito Troisio gleich mit einer 6:1 (3:1)-Packung. Die Derbys gehen in der Regel knapp oder Unentschieden aus.

Die Treffer in diesem, man ist geneigt zu sagen, einseitigen Derby, erzielten Mamuti (7./11.), Ospelt (31./65.), Chevalley (56./Pen.), Mikus (56.) sowie Zdravkovic (24.) für Ruggell.

Den Torreigen eröffnete Mamuti bereits nach sieben Minuten, was den Vaduzern in die Karten spielte, zumal demselben Spieler vier Minuten später das 2:0 gelang. Als in der 24.min. Zdravkovic auf Vorlage von Zeciri der Anschlusstreffer gelang, keimte wieder Hoffnung beim FC Ruggell auf. Allerdings nicht lange, denn nur wenige Minuten später erzielte Ospelt das 3:1.

Nach Seitenwechsel ging das muntere Taubenschiessen weiter. Es folgten weitere drei Treffer für den FC Vaduz, der gegen eine desolat und völlig aus dem Tritt geratene Ruggeller Mannschaft leichtes Spiel hatte. Und wieder stellt sich die Frage: Was war bloss an diesem Samstag im Derby mit dem FC Ruggell los? Das war die höchste Niederlage seit der FC Ruggell  in der 2. Liga spielt.

 

Telegramm:

Stadion: Rheinpark Stadion,Vaduz
Zuschauer: 100
FC Vaduz: Majer, Giorlando, Sabljo, Marxer, Mikus, Gartmann, Allen, Philipp Ospelt, Chevalley (69. Bajrami), Mamuti (76. Djokic), Koller (28. Tiganj). Ergänzungsspieler: Ospelt Justin, Kaiser, Popescu, Eidenbenz, Bajrami, Djokic, Tiganj. Trainer: Sereinig, Müller.
FC Ruggell: Seiwald, Quaderer, Augsburger (46. Özcan), Alexander Marxer, Stefan Maag, Beck, Simon Maag, Zeciri, Haas, Meier (72. Nicolic), Zdravkovic. Ergänzungsspieler: Michael Marxer, Nikolic, Seemann, Ritter, Özcan, Trosio, Xhymshiti. Trainer: Vito Troisio, Bata Jovic.
Tore: 7.min. 1:0 Mamuti, 11.min. 2:0 Mamuti, 24.min. 2:1 Zdravkovic, 31.min. 3:1 Ph. Ospelt, 51.min. 4:1 Chevalley (Penalty), 54.min. 5:1 Mikus, 66.min. 6:1 Ph. Ospelt.
Verwarnungen: 4 gelbe Karten für FC Ruggell,keine Karte für FCV II.

 

 


Jubel beim FC Vaduz II beim 6:1-Sieg im Derby gegen den FC Ruggell.  (Bild: Michael Zanghellini

 

 

 

2. Liga - Gruppe 1

2. Liga - Gruppe 1

1. FC Weesen 1 4 4 0 0 (9) 17 : 3 12  
2. FC Vaduz 2 5 3 1 1 (11) 17 : 10 10  
3. FC Altstätten 1 4 3 0 1 (9) 13 : 7 9  
4. FC Ruggell 1 5 3 0 2 (16) 8 : 9 9  
5. FC Rapperswil-Jona 2 4 2 1 1 (5) 11 : 7 7  
6. FC Widnau 1 4 2 0 2 (7) 16 : 14 6  
7. FC Montlingen 1 4 2 0 2 (13) 10 : 13 6  
8. FC Ems 1 4 1 1 2 (6) 8 : 14 4  
9. FC St. Margrethen 1 4 1 1 2 (10) 6 : 11 4  
10. FC Au-Berneck 05 1 4 1 0 3 (10) 6 : 12 3  
11. FC Mels 1 3 0 0 3 (6) 3 : 10 0  
12. FC Diepoldsau-Schmitter 1 3 0 0 3 (8) 5 : 10 0
  anmelden