SchenkAir
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Wirtschaft zum Schützenhaus
sporteo
akkubatteriecenter

2. Liga: Ruggell empfängt Altstätten-FCV II kämpft gegen Abstieg
13.04.2018 15:34

 

Richtungsweisende Spiele für
Vaduz II und Ruggell I


Der FC Ruggell eilt von Sieg zu Sieg. Bereits haben die Unterländer sechs Punkte in der Rückrunde geholt: in Ems mit einem 1:3-Erfolg und zum Auftakt gegen den FC St. Margrethen ein 1:0-Sieg.

Das Team von Spielertrainer Vito Troisio, das nach einer durchwachsenen Vorbereitung optimal in die Rückrundensaison gestartet ist, strebt einen Rang unter den ersten Drei an. Das wäre besser als die Zielvorgabe für die laufende Saison und eine Bestätigung der guten Arbeit, die in Ruggell geleistet wird, angefangen beim Präsidenten bis zum Co-Trainer Bata Jovic.

Gegen Altstätten wird die Angelegenheit aber schon etwas schwieriger als bisher. Die Rheintaler, die gegen Widnau um den Aufstieg kämpfen, werden alles daransetzen, um der Heimmannschaft ein Bein zu stellen. In der Vorrunde siegten die Ruggeller auswärts 1:2, die Treffer erzielten Dominik Meier und Agim Zeciri. Es scheint als würde Altstätten dem FC Ruggell von der Spielart her gut liegen. Das wird sich am Samstag zeigen, wenn die beiden Teams um 14 Uhr im Sportzentrum Widau aufeinandertreffen werden.


 


Hier hat Agim Zeciri, Ruggells Torjäger, gerade einen Treffer erzielt. Er ist so etwas wie eine "Lebensversicherung" für den Unterländer Zweitligisten.

 

 

FC Vaduz strebt Heimsieg an

 

Während sich der FC Ruggell in der Rückrunde schadlos gehalten hat, musste der FC Vaduz II im Frühling bereits zwei Niederlagen in Kauf nehmen (FCV-Ems 1:3 und Altstätten-FCV 5:2). Um nicht unnötig noch in Abstiegsgefahr zu geraten, sollte der FC Vaduz gegen Montlingen (Tabellenrang 9) unbedingt einen Sieg vor heimischem Publikum einfahren. Dann hätte die Truppe um Trainer Sereinig fürs erst Mal Ruhe. Im Herbst gab es in Montlingen ein reines Torfestival, mit insgesamt zehn Treffern. Die Partie endete 3:7 für Vaduz.

Ob es diesmal wiederum so leicht geht, ist zu bezweifeln. Ein ganz "gewöhnlicher" Sieg würde schon genügen.

 


Hier freuen sich die Vaduzer Zweier nach einem Sieg in der Herbstrunde.

 

 

TABELLE

 

1. FC Widnau 1 13 Spiele         47 : 24     33 Punkte
 
2. FC Altstätten 1 13         44 : 16     31  
3. FC Weesen 1 13         38 : 20     27  
4. FC Ruggell 1 13         19 : 19     23  
5. FC Au-Berneck 05 1 13         20 : 21     19  
6. FC St. Margrethen 1 13         28 : 22     17  
7. FC Rapperswil-Jona 2 13         23 : 23     16  
8. FC Ems 1 13         24 : 34     16  
9. FC Montlingen 1 13         21 : 31     16  
10. FC Vaduz 2 13         24 : 30     15  
11. FC Mels 1 13         14 : 33     10  
12. FC Diepoldsau-Schmitter 1 13         14 : 43       1  

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden