SchenkAir
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Laendlekicker
Radio Liechtenstein

1. Liga: USV mit zweitem Sieg in Folge
08.04.2017 17:56

1:0 gegen den Zürcher Spitzenverein Red Star

 

Nach dem 0:2-Auswärtssieg vor einer Woche beim FC Seefeld in Zürich folgte heute ein knapper aber verdienter 1:0-Erfolg über das Spitzenteam von Red Start/ZH. Der USV zeigte eine hervorragende Leistung, besonders diszipliniert spielte die Abwehr, die sehr gut organisiert war. Auch das Wechselspiel der Dreier mit der Fünferkette im neuen USV-System brachte den Gegner oft unter enormen Druck.

Es ist bereits das zweite Spiel in Folge, in dem die Verteidigung des USV kein Tor hinnehmen musste. Zudem erzielte Abwehrchef Quintans das Goldengoal zum Sieg.

Red Star liess seine Gefährlichkeit im Angriff (40 geschossene Tore) einige Mal aufblitzen. Bei der einen oder anderen Szene hatte der USV das Glück des Tüchtigen, oder Torhüter Antic war zur Stelle. Der USV zeigte eine insgesamt sehr gute Leistung und liess den doch diskussionswürdigen Auftritt beim 4:2-Sieg im Cup gegen Viertligist Triesenberg vergessen.

Mit diesem Sieg sind die USV'ler im gesicherten Mittelfeld angekommen und streben weiter in Richtung Tabellenspitze. 

 

Telegramm

Stadion: Sportpark Eschen/Mauren
Zuschauer: 350
USV Eschen/Mauren: Antic, Quintans, Trajkovic, Sele, Thöni, Schwärzler, Kieber, Coppola, Knuth, Bärtsch, Pola. Ergänzungsspieler: Schatzmann (Goali), Thaqi, Martinovic, Christen, Ritter, Topcu, Kardesoglu. Abwesend: Veaceslav, Willi, Kühne, Fässler, Baumann, Lipovac (alle verletzt, resp. Aufbautraining). Trainer: Oliver Ofentausek.
Tor: 37.min. 1:0 Quitans.
Karten: 3xgelbe Karte für USV, 4x gelb für Red Star, Rote Karte (Ampel) für Jovo Spasojevic (Red Star).

 

 


Szene vom Meisterschaftsspiel USV gegen Red Star/ZH am 8. April 2017 im Sportpark Eschen-Mauren. Der USV (hier rechts mit Angreifer Pola Nicolo), rechts Ritter gewann 1:0. Bild: Jürgen Posch.

 

  anmelden