SchenkAir
creativemedia software solutions
USV Eschen Mauren
Elkuch
sporteo

1. Liga: USV mit hauchdünner 1:0-Auswärtsniederlage
23.09.2017 20:39


Beim USV fehlte praktisch
der gesamte Angriff

 

Trotz Fehlens der kompletten Angriffseihe (Bärtsch, Pola, Coppola) hätte der USV beinahe Punkte beim starken Tabellenzweiten FC Thalwil geholt. Die Gastgeber gehört zu jenen Teams in der 1. Liga-Gruppe 3, die mit 16 Treffern zu den vier treffsichersten zu zählen sind. Das spricht für eine gute Abwehrleistung des USV, allerdings passt in dieser Saison gar nichts zusammen.

Wenn alle Angreifer an Bord sind, fehlt es hinten und nachdem man sich in der Abwehr verstärkt hat, fallen vorne alle aus. Die Neuerwerbung Gabryel braucht noch einige Spiele, um sich als Sturmersatz  zu bestätigen. Und Christen muss sich wieder an den höheren Ryhtmus gewöhnen und sich konditionell noch verbessern.

Wichtig scheint, dass der USV bis zur Winterpause nicht zu viele Punkte liegen lässt, um im Frühjahr mit einigen starken Rückkehrern angreifen zu können. Das Trainergespann des USV Wild/Waser wollen im Herbst noch einige Punkte machen, um es im Frühjahr nicht noch schwerer zu haben.

Wehrmutstrofen in Thalwil: Stevic musste nach einer Ampelkarte vom Feld (90.)

Telegramm

Sportanlage: Etzliberg, Thalwil
Zuschauer: 100
USV Eschen/Mauren: Antic, Martinovic, Quintans, Thöni, Sele 56. Baumann), Kavcic, Willi (64.Topcu),  Fässler, Knuth (64. Christen), Gabryel, Stevic. Ergänzungsspieler: Schatzmann (Goali), Obren, Ritter L., Baumann, Topcu, Christen. Trainer: Wild, Waser
Tor: 22.min. 1:0 Codutui
Verwarnungen: 3x gelbe Karte für den USV, 2x gelbe Karte für Thalwil, 1 Rote Karte für Getoarber Hasani (direkte Karte), 1 Rote Karte für Marcel Stevic (2xgelb).

 

 
Knuth muss sich hier gegen mehrere Gegner erwehren.

 

 

 

 

1. Liga - Gruppe 3


1. AC Bellinzona 7 6 1 0 18 : 7 19  
2. FC Thalwil 8 5 2 1 16 : 11 17  
3. FC Gossau 8 5 1 2 20 : 12 16  
4. FC Tuggen 8 4 2 2 15 : 10 14  
5. FC Mendrisio 8 3 4 1 10 : 7 13  
6. FC Kosova 8 3 2 3 9 : 10 11  
7. SV Höngg 8 3 2 3 13 : 16 11  
8. FC Red Star ZH 8 2 4 2 17 : 19 10  
9. FC Winterthur II 8 2 3 3 19 : 22 9  
10. FC Wettswil-Bonstetten 8 2 2 4 9 : 11 8  
11. FC Seuzach 7 1 3 3 12 : 14 6  
12. USV Eschen/Mauren 8 1 3 4 9 : 12 6  
13. FC St. Gallen 1879 II 8 1 2 5 12 : 16 5  
14. FC Balzers 8 1 1 6 4 : 16 4
  anmelden