SchenkAir
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
USV Eschen Mauren
Mercedes-Benz Team Weilenmann

1. Liga: FC Balzers feldüberlegen - GC effizient
16.04.2017 08:44

Bittere 3:1-Niederlage der Frick-Elf
beim Grasshopper Club

 

Ein mutiger und selbstbewusster Auftritt reichte dem FC Balzers diesmal beim Tabellenführer Grasshoppers nicht, um Punkte aus Zürich zu entführen. Die Liechtensteiner waren eine der wenigen Mannschaften, die in der Herbstrunde den Zürchern eine Niederlage zuzufügen vermochten.

Doch diesmals reichte es mangels Effizienz nicht zu einem Sieg für die Balzner, die mindestens ein Unentschieden verdient gehabt hätten. Es war vielmehr GC, das aus den wenigen Chancen drei Tore machte. Dabei spielte das frühe Tor von Fazliu (10.) sehr in die Karten. Bis dahin kamen die Balzner dank ihres Pressings zu einigen hochkarätigen Chancen, die sie alle liegen liessen.  Das 2:0 fiel dann durch einen Konter. Torschütze war Robeto Alves (27.). Hier ging ein Fehler in der Abwehrreihe des FCB voraus. Balzers kämpfte trotz des Rückstandes verbissen weiter und wurde in der 41. min. durch ein schönes Kopftor von Michele Polverino nach  Eckball belohnt. Dann wieder kam GC das Glück zu Hilfte. Fast mit dem Pausenpfiff gelang dem Profi Fazliu das 3:1. Bis dahin taten die Einheimischen nicht gerade viel fürs Spiel.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie ab, GC schob sich den Ball zu, das Feuer war bei den Balzner langsam am Erlöschen. Sie hatten in der 1. Halbzeit eine ungeheure Laufarbeit geleistet und mussten dem hohen Tempo Tribut zollen. Am Ende blieb es beim 3:1 für GC, das die Tabellenführung auf sieben Punkte vor Gossau und acht Punkte vor Bellinzona ausbauen konnte.

 

Telegramm

Sportanlagen: GC Campus, Niederhasli, Zürich
Zuschauer: 200
FC Balzers: Hobi, Polverino, Alder, Zarkovic Aleksandar (64. Erne), Rechsteiner, Sele, (84. Pavicic), Gubser, Meier (75.Zarkovic Dorde), Dietrich, Domuzeti, Deplazes. Ersatzspieler: Majer, Yildiz, Vogt, Özcan, Erne, Pavicic, Zarkovic Dorde. Trainer: Mario Frick.
Tore: 10.min. 1:0 Valon Fazliu; 27. min. 2:0 Roberto Alves; 41. min. 2:1 Michel Polverino; 45.min. 3:1 Valon
Fazliu.
Karten4x gelbe Karte für GC, 4x gelbe Karte für FCB
Bemerkungen: FC Balzers ohne Leonoardo (verletzt).

 

 

Die 21. Runde (22./23. April)
 

FC Balzers - FC Gossau (SA, 16:00 Uhr)
FC Winterthur II - USV (SO, 14:30 Uhr)

 

 

 
Michele Polverino und Livio Meier (FCB) im Luftkampf mit dem  Gegner. Polverino erzielte gegen GC in der 41. Minute den Anschlusstreffer. Bild: Jürgen Posch

 

 

Tabelle

 

1. Grasshopper Club Zürich II 20 Spiele     50 : 22    43 Punkte
2. FC Gossau 20       36 : 30    36  
3. AC Bellinzona 20       47 : 27    35  
4. FC Wettswil-Bonstetten 20       30 : 31    33  
5. FC Red Star ZH 20       40 : 34    32  
6. FC Mendrisio 20       34 : 29    31  
7. FC St. Gallen II 20       35 : 31    30  
8. USV Eschen/Mauren 20       29 : 26    30  
9. FC Balzers 20       29 : 33    24  
10. FC Thalwil 20       32 : 38    23  
11. FC Seefeld ZH 20       23 : 35    21  
12. FC Seuzach 20       28 : 48    20  
13. FC Winterthur II 20       27 : 36    18  
14. FC Locarno 20       20 : 40    14  

 

 

 

 

 

 

  anmelden